Berufsunfähigkeits-
versicherung
Ratgeber

Was ist die Beitragsrückgewähr? Welche Unterschiede gibt es gegenüber der Beitragsanrechnung? Antworten auf diese und weitere Fragen finden Sie hier.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung mit Beitragsrückgewähr

Während der Vertragslaufzeit einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) zahlt der Versicherte eine beachtliche Summe an Prämien ein, um sich eine BU-Rente zu sichern, die seinen finanziellen Bedarf bei Berufsunfähigkeit decken kann. Tritt jedoch keine Berufsunfähigkeit ein, so ist das Geld für ihn verloren. Über eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit Beitragsrückgewähr erhält der Versicherte zumindest einen Teil seiner Prämien zurück.

Berufsunfähigkeitsversicherung Beitragsrückgewähr
Berufsunfähigkeitsversicherung
Beitragsrückgewähr: Prämien zurück.

Wie funktioniert eine Berufsunfähigkeitsversicherung Beitragsrückgewähr?

Angenommen ein Versicherungsnehmer hat eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit Beitragsrückgewähr abgeschlossen und soll eine monatliche Prämie in Höhe von 70 Euro zahlen. Bei dieser Summe handelt es sich um den sogenannten Bruttobeitrag, der das von der Versicherung kalkulierte Risiko deckt. Bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung mit dieser Option wird ein Teil der Beiträge durch die Versicherung gewinnbringend in einem Sparmodell angelegt. Damit erwirtschaftet das Unternehmen Überschüsse, die dem Kunden am Ende der Vertragslaufzeit ausgezahlt werden können.

Die Option der Beitragsrückgewähr funktioniert also nach dem Prinzip der klassischen, kapitalbildenden Lebensversicherung. Bedingung für die Beitragsrückzahlung ist allerdings, dass bis zum Ende der Vertragslaufzeit kein Versicherungsfall eingetreten ist, das heißt dass der Versicherte nicht vorübergehend oder dauerhaft von Berufsunfähigkeit betroffen ist. Es handelt sich daher weniger um eine tatsächliche Rückzahlung als um einen Sparvertrag, dessen Gewinn entweder der Versicherung oder dem Kunden zugeteilt wird.

Wie hoch fällt Berufsunfähigkeitsversicherung Beitragrückzahlung aus?

Wie hoch genau die Beitragsrückzahlung ausfällt, kann zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses nicht garantiert werden. Dies liegt unter anderem daran, dass die Versicherung für die Anlage des Gewinns unterschiedliche Sparmodelle nutzen kann. Wird ein Teil der Prämie beispielsweise zu einem festen Zinssatz angelegt, fällt die voraussichtliche Beitragsrückzahlung aufgrund der aktuellen Niedrigzinssituation in Europa relativ gering aus. Andererseits handelt es sich dabei um eine sehr sichere Anlageart. Wird der Beitragsanteil hingegen in Fonds investiert, so bestehen weitaus höhere Renditechancen und damit die Möglichkeit einer höheren Beitragsrückzahlung. Aufgrund von marktwirtschaftlichen Veränderungen und Kursschwankungen handelt es sich dabei jedoch auch um eine riskantere Anlageart.

Neben der Anlageform hat auch das Beitrittsalter des Versicherten einen Einfluss auf die Höhe der Beitragsrückzahlung. Je früher er die Berufsunfähigkeitsversicherung mit Beitragsrückgewähr abschließt, desto mehr Zeit hat die Gesellschaft, mit seinen Beiträgen Überschüsse zu erwirtschaften. Am Ende der Vertragslaufzeit erhält der Versicherte eine Ablaufleistung, die im fünfstelligen Bereich liegen kann.

Alternative: Die Berufsunfähigkeitsversicherung mit Beitragsverrechnung

Bei der Berufsunfähigkeitsversicherung mit Beitragsrückgewähr zahlt der Versicherungsnehmer einen leicht erhöhten Beitrag, von dem er nur dann einen Teil zurückerhält, wenn er nicht berufsunfähig geworden ist. Manchen Menschen ist diese zusätzliche finanzielle Beitragsbelastung zu hoch oder sie spekulieren auf das Risiko einer späteren Berufsunfähigkeit. Aus diesen Gründen empfehlen viele Versicherungsexperten einen gesonderten Sparvertrag abzuschließen und auf die Option zu verzichten. Eine unmittelbar günstigere Alternative ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit Beitragsanrechnung.

Wie funktioniert bei der BU die Beitragsanrechnung?

Auch bei der Beitragsanrechnung erhält der Versicherungsnehmer eine Überschussbeteiligung. Die Versicherungsnehmer profitieren jedoch unmittelbar vom wirtschaftlichen Erfolg der Versicherungsgesellschaft, indem sie statt des Bruttobeitrages lediglich den Nettobeitrag zahlen müssen. Diese Prämie kalkulieren die Versicherungsgesellschaften abhängig davon, wie viele Überschüsse die Sparanlage vermutlich einbringen wird. Damit wird beispielsweise statt einer Prämie von 70 Euro monatlich nur ein Nettobeitrag von 50 Euro fällig.

Die Überschüsse werden dem Versicherten zwar unmittelbar gutgeschrieben und mit den Prämien verrechnet. Allerdings hat er bei dieser Option auch keine Möglichkeit, einen Teil seiner eingezahlten Beiträge am Ende der Vertragslaufzeit zurückzuerhalten. Für den Fall, dass er im Laufe seines Lebens nicht berufsunfähig wird, erhält er sein Geld weder in Form von Überschüssen, noch in Form von Berufsunfähigkeitsversicherung Leistungen zurück. Ein weiterer Nachteil besteht darin, dass die Nettobeiträge eventuell erhöht und den Bruttobeiträgen angepasst werden können. Dies kann etwa dann passieren, wenn die Überschüsse nicht so hoch wie erwartet ausfallen.

Ein Vorteil dieser Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung mit eienr möglichen Beitragsrückzahlung ist jedoch die geringe monatliche Beitragsbelastung. Möchte der Versicherte die monatliche BU-Rente im Laufe seines Lebens durch eine Berufsunfähigkeitsversicherung Nachversicherungsgarantie erhöhen und seinem steigenden finanziellen Bedarf anpassen, so ist dies auch mit einer Beitragserhöhung verbunden. Bei einer BU mit Beitragsanrechnung fallen die Berufsunfähigkeitsversicherung Kosten in diesem Fall geringer aus als bei einer BU mit Beitragsrückgewähr.

Ob sich der Versicherungsnehmer letztendlich für die Berufsunfähigkeitsversicherung mit Beitragsrückgewähr oder für die Option der Beitragsverrechnung entscheiden sollte, hängt von den individuellen kurz- und langfristigen finanziellen Kapazitäten ab. Auch die individuelle Einschätzung, im Laufe des Lebens von Berufsunfähigkeit betroffen zu sein, spielt eine Rolle.

Kostenlose Service Hotline

0800 300 3009

 

Deutschland

Finden Sie einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe

jetzt suchen

 

99 Prozent

Auf Basis von 300.000 befragten Kunden