Die Geldanlage 2000 Euro

Grundsätzlich sollten Sie jeden Betrag, den Sie nicht im Alltag benötigen, zinsbringend investieren. Auch die Anlage von kleineren Beträge – wie etwa 2000 Euro – kann sich lohnen. Kurzfristig können Sie Ihr Geld auf einem Tagesgeldkonto parken oder für einige Zeit als Festgeld anlegen.

Verschenken Sie kein Geld!

Langfristig bieten sich festverzinsliche Geldanlagen wie etwa Bundesschatzbriefe oder Anleihen von Unternehmen an. Natürlich können Sie auch Ihr Anlage-Vermögen in Aktien investieren.

Wenn Sie Finanz-Anlage-Geschäfte betreiben, sollten Sie allerdings die goldene Grundregel aller Geldanlagen kennen: in der Regel können Sie eine höhere Rendite nur dadurch erreichen, dass Sie ein höheres Risiko eingehen. Entsprechend sollten Sie Ihr Geld vorsichtig investieren, wenn Sie eher risikoscheu als risikofreudig sind. Dafür lohnt sich unter anderem ein Vergleich verschiedener Festgeld Tarife. Die Geldanlage von 2000 Euro kann sich hier schon nach wenigen Jahren lohnen.

Kostenlose Service Hotline

0800 300 3009

 

Deutschland

Finden Sie einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe

jetzt suchen

 

VeriSign

Sicherheit für Ihre persönlichen Daten.

 

99 Prozent

Auf Basis von 300.000 befragten Kunden