Geldanlage: 3 Jahre ansparen und möglichst hohe Rendite kassieren

Es gibt viele Möglichkeiten sein Geld anzulegen. Bei einem Anlage-Horizont von 3 Jahren können Sie Ihr Geld in Aktien oder in festverzinsliche Wertpapiere anlegen. Was die optimale Geldanlage für Sie ist, hängt wesentlich von Ihrer Bereitschaft ab, Risiken einzugehen.

Rendite und Risiko abwägen

Grundsätzlich gilt: Mit steigendem Risiko steigt auch die zu erwartende Rendite. Als Geldanlage 3 Jahre in Aktien zu investieren, verspricht im Normalfall eine höhere Verzinsung als die Anlage in festverzinsliche Geldanlagen. Gleichzeitig birgt diese Form der Geldanlage aber auch ein höheres Risiko als festverzinsliche Geldanlagen.

Das Tagesgeldkonto gilt als die risikoärmste Anlageform, da Sie jederzeit auf Ihr Geld zugreifen können und ein Verlust in der Regel nicht möglich ist. Dafür ist das Zinsniveau meist eher niedrig und kann sich jederzeit ändern. Achten Sie auf eine hohe Einlagensicherung, damit Sie im Fall einer Bankenpleite geschützt sind.

Wenn Sie planen, Ihr Geld 3 Jahre anzulegen, sollten Sie sich gut überlegen, in welche Geldanlagen Sie Ihr Geld investieren wollen. Wir beraten Sie gerne kompetent, umfassend und unverbindlich.

Machen Sie den Vergleich verschiedener Festgeld-Tarife. Dieses bietet hohe Zinsen ohne Risiko. Ihr Geld wird sicher auf einem Konto angelegt und kann nach 3 Jahren inklusive Zinsen wieder abgebucht werden.

Kostenlose Service Hotline

0800 300 3009

 

Deutschland

Finden Sie einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe

jetzt suchen

 

VeriSign

Sicherheit für Ihre persönlichen Daten.

 

99 Prozent

Auf Basis von 300.000 befragten Kunden