Geldanlage 3000 Euro

Grundsätzlich stehen Ihnen viele Möglichkeiten offen, wie Sie Ihr Geld anlegen können. Wenn Sie beispielsweise 3000 Euro anlegen wollen, müssen Sie für sich verschiedene Fragen beantworten. Zunächst müssen Sie sich überlegen, wie lange Sie Ihr Geld anlegen wollen. Wann brauchen Sie die 3000 Euro wieder? Relativ bald oder haben Sie einen langen Geldanlage-Horizont?

Wie Sie es richtig machen!

Darüber hinaus ist es wichtig, sich auch Gedanken über die Anlage-Form zu machen. Grundsätzlich müssen Sie sich überlegen, welches Risiko Sie bei Ihrer „Geldanlage 3000 Euro“ eingehen wollen. Normalerweise gilt, dass je höher das Risiko einer Anlage, desto höher die zu erwartende Rendite. Aktien bieten deshalb zum Beispiel in der Regel eine höhere Verzinsung als festverzinsliche Geldanlagen. Bei ihnen ist das Risiko von Kursverlusten um einiges höher.

Oftmals ist es schwierig, bei all den unterschiedlichen Anlage-Möglichkeiten den Überblick zu bewahren. Um herauszufinden, was für Sie die beste Anlage-Strategie für die „Geldanlage 3000 Euro“ ist, beraten wir Sie gerne umfassend und kostenlos.

Machen Sie zum Beispiel den Festgeld Vergleich und schauen Sie, welcher Tarif besonders interessant für Sie sein könnte. Diese Form der Anlage ist risikofrei und bietet im Vergleich zum Tagesgeld relativ hohe Zinsen.

Kostenlose Service Hotline

0800 300 3009

 

Deutschland

Finden Sie einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe

jetzt suchen

 

VeriSign

Sicherheit für Ihre persönlichen Daten.

 

99 Prozent

Auf Basis von 300.000 befragten Kunden