Strategie für die Geldanlage: 6 Jahre Anlagehorizont

Bei der Geldanlage mit einer Laufzeit von 6 Jahren handelt es sich um eine längerfristige Anlage. Wenn Sie sich entschieden haben, Ihr Geld für 6 Jahre anzulegen, sollten Sie sich relativ sicher sein, dass Sie das Geld nicht vor Ablauf der Anlagefrist benötigen.

Verfügbarkeit wichtiges Kriterium

Im Gegensatz zu kurzfristigeren Anlagen-Formen wie zum Beispiel dem Tagesgeldkonto ist nämlich das investierte Geld bei der längerfristigen Geldanlage nicht jederzeit verfügbar. In der Regel müssen Einbußen hingenommen werden, wenn langfristige Anlagen vor der vereinbarten Ablauffrist aufgelöst werden sollen.

Bei einem Anlage-Horizont von 6 Jahren kann sich die Geldanlage in festverzinsliche Staatsanleihen und Firmenanleihen lohnen. Bei dieser Anlageform erhalten Sie auf Ihr Geld Zinszahlungen, deren Höhe zu Beginn des Vertrages vereinbart wurden. Ebenso ist es möglich, mit der Anlage in Aktien und Aktienfonds eine etwas risikoreichere Anlage-Strategie zu wählen. Zudem kann es Sinn machen, Ihr Anlage-Vermögen auf verschiedene Anlage-Formen zu verteilen.

Eine interessante Möglichkeit ist das Festgeld. Dieses ist risikofrei und bietet attraktive Zinsen. Machen Sie den Vergleich.

Kostenlose Service Hotline

0800 300 3009

 

Deutschland

Finden Sie einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe

jetzt suchen

 

VeriSign

Sicherheit für Ihre persönlichen Daten.

 

99 Prozent

Auf Basis von 300.000 befragten Kunden