Haftpflichtversicherung

Schutz vor Schadensansprüchen Dritter
Haftpflichtversicherung
  • Im Schadensfall zahlt die Haftpflichtversicherung
  • Unterschiedliche Deckungssummen bis 50 Mio. Euro
  • Eventuell unberechtigte Forderungen werden übernommen
  • Familientarife für Kinder und Lebenspartner

Wie sind Studenten versichert?

Eine Haftpflichtversicherung ist eine der wichtigsten Absicherungen für den Alltag. Denn sie schützt Versicherte vor den finanziellen Folgen bei Schadensersatzansprüchen Dritter. Für Familien gibt es dabei Haftpflichtversicherungen, bei denen Familienmitglieder mitversichert sind. Kinder werden auch während der Erstausbildung – also beim ersten Studium oder der ersten Berufsausbildung – in der Regel von dieser gemeinsamen Haftpflichtversicherung versichert.

Das gleiche gilt auch, wenn die Kinder sich dafür entscheiden, einen Freiwilligendienst zu absolvieren oder auf einen Studien- beziehungsweise Ausbildungsplatz warten. Sind die Kinder nach dem Studium, der Ausbildung oder nach der Schule vorübergehend arbeitslos, fallen sie ebenfalls meist unter den Schutz der Familienversicherung.

Haftpflichtversicherung Studenten: Altersgrenze bei Familienpolicen beachten

Viele Versicherer integrieren zwar Studenten und Auszubildende in die Familienhaftpflichtversicherung. Diese Leistung bieten sie häufig jedoch nur für einen begrenzten Zeitraum an und auch nur bis zu einer bestimmten Altersgrenze. Diese Grenze ist dabei von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich.

Haftpflichtversicherung Studenten: Familienversichert trotz eigener Wohnung?

Auch der Wohnort der eigenen Kinder spielt eine Rolle dabei, ob sie bei den Eltern mitversichert sind oder nicht. Sind die Kinder zwar beispielsweise unter der Woche am Studienort im Studentenwohnheim, verbringen aber das Wochenende zu Hause, sind sie meist noch Teil der Familienversicherung. Voraussetzung ist, dass der Hauptwohnsitz der Kinder noch bei den Eltern gemeldet ist. Haben die Kinder im Studium oder der Ausbildung jedoch eine eigene Wohnung, die auch als Hauptwohnsitz gemeldet ist, sind sie in den meisten Fällen von dem gemeinsamen Versicherungsschutz ausgeschlossen.

Eine Hochzeit ist ein weiteres Ausschlusskriterium aus der gemeinsamen Haftpflichtversicherung. Das Kind hat nun offiziell eine eigene Familie und muss diese auch eigenständig versichern.

 

Redaktions-Tipp

Müssen sich Studenten selbst um den Versicherungsschutz kümmern, lohnt sich ein Blick auf unseren Haftpflichtversicherung Test. Dieser hilft bei der Suche nach dem passenden Tarif.

Familien-Police prüfen: Sind studierende Kinder versichert?

Generell gilt, dass Eltern mit ihren Kindern nach dem Schulabschluss gemeinsam einen Blick in die Versicherungsunterlagen werfen sollten. Die Versicherer haben unterschiedliche Bedingungen, unter welchen Umständen Kinder weiterhin in den Haftpflichtschutz der Familie fallen. Da die Haftpflichtversicherung für Studenten und Auszubildende so wichtig ist, lohnt es sich, den Versicherungsschutz genau zu überprüfen. Oft bringt ein kurzer Anruf beim Versicherer Klarheit.

Falls ein Kind nicht mehr unter den gemeinsamen Haftpflichtschutz fallen sollte, gibt es zahlreiche günstige und leistungsstarke Haftpflichtversicherungen für Studenten.

 

Kostenlose Service Hotline

0800 300 3009

 

Deutschland

Finden Sie einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe

jetzt suchen

 

99 Prozent

Auf Basis von 300.000 befragten Kunden