Deutschland

Finden Sie einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe

jetzt suchen

 

GQ Siegel

Bester Service seit 2004

 

99 Prozent

Auf Basis von 300.000 befragten Kunden

 

Nach der Hochzeit - Sparen

Nach der Hochzeit: Sparen für Haus, Kind und Urlaub

Nach der Hochzeit beginnen viele Ehepaare damit, Geld für die gemeinsame Zukunft zu sparen. Der Großteil der Deutschen legt dabei Geld für ein Haus, einen großen Urlaub und die Geburt eines Kindes zurück. Doch wie können Eheleute ihre Wünsche am besten verwirklichen, ohne Zeit oder Geld zu verschenken? finanzen.de zeigt nun drei Wege zum Ziel. 

96 Prozent aller Brautpaare nehmen sich nach der Hochzeit vor, Geld für die gemeinsame Zukunft anzusparen. Das ergibt eine Umfrage von Geschenke24.de unter rund 400 Befragten. Wofür frisch Verheiratete Geld sparen wollen, hängt vor allem mit dem Alter zusammen: Während die 18- bis 25-Jährigen eher für den Kauf eines eigenen Hauses oder für einen großen Urlaub sparen, denken die 25- bis 35-Jährigen eher an ihren Nachwuchs. Paare, die mit 35+ Jahren heiraten, möchten hingegen am liebsten eine große Reise machen, Geld für Notfälle anhäufen oder für die Rente auf die Seite legen. Unabhängig von Alter und Sparvorhaben sollten Eheleute kein Geld verschenken und gleich die beste Möglichkeit finden, ihr Kapital anzulegen. finanzen.de greift frischgebackenen Ehepaaren nun unter die Arme und stellt drei Optionen vor: 

Baufinanzierung: So kommt das junge Glück zum Eigenheim

Bausparen – Das langfristige Ziel im Blick

Das Sparziel Nummer 1 der Deutschen ist ein Haus. Um dieses Ziel zu erreichen, können Ehepaare verschiedene Wege einschlagen. Wer langfristig mit den Gedanken spielt, ein Eigenheim zu erwerben, kann mit einem Bausparvertrag das nötige Eigenkapital über einen vereinbarten Zeitraum ansparen. Sobald das Sparziel erreicht ist, gibt die Bausparkasse das fehlende Geld in Form eines vergünstigten Darlehens dazu.

Darlehen – Mit Eigenkapital schneller zum Eigentümer

Viele Ehepaare möchten nicht lange warten und sich schon zu Beginn ihres gemeinsamen Familienlebens ein Haus oder eine Wohnung kaufen. Die meisten Häuslebauer oder Käufer benötigen dafür einen Kredit. Die Paare sollten mindestens 20 Prozent Eigenkapital mitbringen, damit sie gute Konditionen mit ihrem Kreditgeber aushandeln können. Ist diese Voraussetzung erfüllt, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um sein Eigenheim zu erwerben, da die Bauzinsen sich derzeit auf einem historischen Tief befinden. 

 

Mit Beratung Überblick verschaffen

Sie sind frisch verheiratet und wünschen sich Informationen zur Baufinanzierung oder möglichen Geldanlagen? Eine kostenlose Beratung kann Ihnen dabei helfen, sich einen Überblick über die zahlreichen Optionen zu verschaffen. 

Sparen: Geldanlagen für Nachwuchs, eine Reise oder als Notgroschen

Die Umfrage hat gezeigt, dass über die Hälfte der Befragten Geld für einen Urlaub oder den geplanten Nachwuchs zurücklegen will. Die Möglichkeiten für Sparer sind allerdings derzeit begrenzt: Denn die anhaltend niedrigen Zinsen machen das Sparen mit konservativen Geldanlagen wie Tagesgeldkonten oder Festgeld eher unbeliebt. Positiv ist an diesen beiden Sparformen jedoch, dass sie ein Höchstmaß an Sicherheit bieten. Hier ruht das Geld eher, als dass es sich vermehrt.

Wer sich bessere Zinskonditionen wünscht, muss eine risikoreichere Form der Geldanlage wählen. Gerade junge Menschen, die Geld langfristig anlegen wollen und nicht spontan auf ihr Kapital zugreifen müssen, können sich höhere Renditechancen etwa mit Aktien oder Fonds sichern. Grundvoraussetzung ist allerdings, dass die Anleger einen langen Atem haben und auch negative Kursschwankungen aussitzen können. Ansonsten drohen hohe Verluste

Nach der Hochzeit - Spargründe

Sparen für die Rente: Altersvorsorge nicht vergessen

Nach der Eheschließung wollen viele Paare bis zu ihrem Lebensabend planen. Dazu zählt auch die eigene Altersvorsorge. Da die gesetzliche Rente nicht ausreicht, um den gewohnten Lebensstandard auch im Alter aufrecht zu erhalten, muss eine private Vorsorge her. Um den perfekten Weg für den eigenen Rentenaufbau zu finden, ist eine persönliche Beratung unerlässlich. Der Grund: Bei der Wahl müssen viele individuelle Faktoren berücksichtigt werden. Für Paare mit Kindern eignet sich beispielsweise häufig die Riester-Rente, wegen der staatlichen Zulagen. Selbstständige können hingegen mit der Rürup-Rente von hohen Steuervorteilen profitieren. 

Was neben dem Sparen noch wichtig ist

Viele Ehepaare sparen nach der Hochzeit für ihre gemeinsame Zukunft. Wird bereits von einem oder von beiden Partnern Vermögen mit in die Ehe gebracht, kann es sinnvoll sein, die rechtlichen Ansprüche im Scheidungsfall über einen Ehevertrag zu regeln.

Viele Eheleute wollen ihre Zusammengehörigkeit außerdem in einem gemeinsamen Namen wiederfinden. Damit die Namenänderung nicht in Stress ausartet, finden frisch verheiratet Paar hier eine Checkliste, aus der hervorgeht, wo der Name überall geändert werden muss.