finanzen.de Nachrichten immer gut informiert

Unfallversicherung Test 2016: Interrisk mit Top-Tarif für Erwachsene

Focus-Money hat im neuesten Unfallversicherung Test 2016 insgesamt 45 Tarife auf das beste Preis-Leistungs-Verhältnis geprüft. Dabei wurden sowohl die Top-Angebote für Erwachsene als auch für Kinder gekürt. In beiden Kategorien befindet sich die HanseMerkur unter den Top 3 der besten Unfallversicherer. Für Erwachsene setzt sich jedoch ein anderer Anbieter durch.
Unfallversicherung Test 2016: Top-Tarife sichern Freizeitunfälle ab
Der Unfallversicherung Test 2016 kürt Top-Tarife für Erwachsene

Focus-Money hat gemeinsam mit der Ratingagentur Franke und Bornberg einen aktuellen Unfallversicherung Test 2016 veröffentlicht (Ausgabe 4/2016). Untersucht wurden insgesamt 45 Tarife mit Top-Schutz von 45 Anbietern. Dabei wurden nicht nur Angebote mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis für Erwachsene, sondern auch Verträge für Kinder genau unter die Lupe genommen.

Im Test überzeugen die empfehlenswerten Tarife durch wichtige Leistungen wie Kostenübernahme für kosmetische Operationen, Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit und Erweiterung des Unfallbegriffs. Gerade letzteres ist für Versicherte besonders relevant, denn durch einen weit gefassten Unfallbegriff leistet der Versicherer auch in speziellen Fällen. Je nach Versicherungsvertrag umfasst dies beispielweise eine Infektionen infolge von Impfungen oder Insektenstichen.

Interrisk ist Testsieger im Unfallversicherung Test 2016 für Erwachsene

In dem aktuellen Unfallversicherung Test 2016 wurden die Unfalltarife für Erwachsene anhand verschiedener Musterkunden mit einer Versicherungssumme von 100.000 Euro und einer Progression von 500 Prozent ermittelt. In die Gesamtnote flossen zu 70 Prozent die Rating-Note von Franke und Bornberg und zu jeweils 15 Prozent die Preisbewertung der Tarife für zwei Berufsgruppen ein. Dabei überzeugen diese drei Anbieter mit den besten Tarifen.

  • Interrisk – Konzept XXL mit Standard Taxe (Gesamtnote 1,4)
  • HanseMerkur – Top-Schutz (1,5)
  • Gegenseitigkeit Versicherung Oldenburg – Unfallversicherung Top VIT (1,5)

Service: Welche Unfallversicherung für Sie das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet, finden Sie schnell und unkompliziert mit einem Unfallversicherung Vergleichsrechner heraus.

Unser Service
für Sie

Unfallversicherung Test 2016: Top-Schutz für Kinder

Der Top-Schutz für Kinder wurde in der Untersuchung anhand eines zwölfjährigen Kindes ermittelt. Die restlichen Bewertungskriterien entsprechen denselben, wie im Unfallversicherung Test für Erwachsene. Der Tarif „Konzept XXL mit Standard Taxe“ von Interrisk schließt hier mit der Note 1,6 ab und schafft es damit nicht unter die Top drei der besten Angebote für Kinder.

Die Top 3 für Kinder des Unfallversicherung Tests 2016:

  • HanseMerkur – Top Schutz (1,3)
  • Janitos – Best Selection Trend (1,5)
  • Domcura – Unfallversicherung Domcura Top-Schutz (1,5)

Unfallversicherung: Leistungen im Falle einer Invalidität erhöhen

Focus-Money hat für den Unfallversicherung Test 2016 bewusst eine hohe Progression gewählt, denn dadurch erhöht sich die vereinbarte Versicherungssumme je nach Grad der Invalidität um einen bestimmten Prozentsatz. So können Versicherte im Leistungsfall sicherstellen, dass ihre Invaliditätsleistung überproportional ansteigt. Mit einer Progression von beispielsweise 500 Prozent steigt die Versicherungssumme bei einer vollen Invalidität (100 Prozent) von 100.000 auf 500.000 Euro an. Vereinbart der Versicherte allerdings keine Progression beträgt „bei 50 Prozent Invalidität die Leistung dann nur 50.000 Euro und keine 100.000 Euro“, erklärt Focus-Money. Daher ist es für Versicherungsnehmer empfehlenswert eine möglichst hohe Progression zu wählen