finanzen.de Nachrichten immer gut informiert

Rechtsschutzversicherung Vergleich 2016: Sechs sehr gute Anbieter

Immer mehr Menschen sichern sich mit einer Rechtsschutzversicherung gegen hohe Anwaltskosten bei einem Rechtsstreit ab. Bei der Wahl eines passenden Anbieters orientieren sich Interessierte auch an den Erfahrungen, die Kunden gemacht haben. Ein aktueller Rechtsschutzversicherung Vergleich 2016 hat nun Kundenmeinungen ausgewertet.
Rechtsschutzversicherung Vergleich 2016: Kundenerfahrungen ausgewertet
Rechtsschutzversicherung Vergleich 2016: Advocard überzeugt

Wer mit seiner Rechtsschutzversicherung gute Erfahrungen macht, empfiehlt sie gerne weiter. Welcher Anbieter aus Versichertensicht die beste Kundenorientierung und Servicequalität bietet, hat nun zum ersten Mal die Analysegesellschaft ServiceValue ermittelt. Im Rechtsschutzversicherung Vergleich 2016 wurden dazu knapp 2.300 Kundenurteile ausgewertet. Die Versicherten wurden in den vier Kategorien Produkte, Kundenbetreuung, Kundenservice und Preis-Leistungs-Verhältnis nach ihren Erfahrungen mit ihren Rechtsschutzversicherungen befragt. Sechs Versicherer erhalten die Note „Sehr gut“.

Rechtsschutzversicherung Vergleich 2016: Welche Erfahrungen machen Kunden mit Rechtsschutz?

Insgesamt wurden 20 Rechtsschutzversicherungen unter die Lupe genommen. Ausschlaggebend für die Bewertung waren die Erfahrungen der Kunden, die in den vergangenen 12 Monaten beim Anbieter versichert waren. Sie konnten 28 Merkmale in den vier Kategorien bewerten. Die Versicherer Advocard und Allianz erzielen dabei Topbewertungen in drei von vier Bereichen. Nur in der Kategorie Preis-Leistungs-Verhältnis bleibt ein Spitzenplatz im Rechtsschutzversicherung Vergleich 2016 aus, hier erhält WGV die höchste Bewertung. In der Einzelkategorie Kundenservice geht LVM als Testsieger hervor, bei der Kundenbetreuung ist Allianz top. Advocard sichert sich dagegen den Sieg bei der Produktqualität.

Top-Anbieter im Rechtsschutzversicherung Vergleich 2016

  • Advocard
  • Allianz
  • LVM
  • ADAC Rechtsschutz
  • Concordia
  • VGH

Mit DEVK, HUK-Coburg, WGV, Württembergische und Debeka erhalten fünf weitere Rechtsschutzversicherungen eine gute Bewertung nach Auswertung der Kundenmeinungen.

Service: Fordern Sie jetzt ein unverbindliches Rechtsschutzversicherung Angebot an.

Unser Service
für Sie

Rechtsschutzversicherung Vergleich 2016: Objektive versus subjektive Kriterien

Der Versicherer LVM konnte bereits bei der Untersuchung zur besten Rechtsschutzversicherung für 2016 der WirtschaftsWoche mit seinem Rechtsschutz überzeugen. Allerdings wurden dabei nur sieben Anbieter getestet, sodass die Aussagekraft der Analyse gering ist. Wesentlich hilfreicher ist der letzte Test der Finanztest, bei dem 55 Tarife geprüft und 22 von ihnen mit „Gut“ bewertet wurden. Dabei standen nicht die eher subjektiven Erfahrungen der Kunden mit ihrem Rechtsschutz im Vordergrund, sondern objektive Kriterien wie die Versicherungsbedingungen.

Lohnt sich ein Rechtsschutz überhaupt?

Wer sich fragt, ob eine Rechtsschutzversicherung überhaupt sinnvoll ist, der muss nur die Kosten für die Versicherung mit denen für einen Anwalt im Falle eines Rechtsstreits gegenüberstellen. In der Regel lohnt sich der Abschluss bereits mit der ersten Anwaltsstunde, da diese häufig teurer ist als der Jahresbeitrag für den Rechtsschutz. Zudem belasten Streitigkeiten vor Gericht, etwa mit dem Vermieter oder Arbeitgeber, Versicherte weniger, wenn sie sich um die Kosten keine Gedanken machen müssen. Welche Tarife zu den günstigsten zählen, erfahren Interessierte mit dem Rechtsschutzversicherung Vergleichsrechner.