Pressemitteilung

Hausratversicherung: Alte Verträge überprüfen und sparen

Berlin, 02. April 2013

Fast drei von vier Deutschen besitzen eine Hausratversicherung. Doch viele der Verträge sind mindestens acht Jahre alt und nur die wenigsten Versicherten überprüfen ihren alten Vertrag im Laufe der Zeit noch einmal. Erst wenn ein Schaden eintritt, werden die Versicherungsunterlagen gesichtet. Oftmals stellen Verbraucher dann zu spät fest, dass sie unter- oder überversichert sind. Mit einem aktuellen Versicherungsvergleich im Internet können sie jetzt ihren Schutz auffrischen. Nebenbei sind durch einen Anbieterwechsel häufig Beitragseinsparungen von bis zu 50 Prozent möglich.

Überprüfung alter Versicherungsverträge lohnt sich

Da den meisten Deutschen die Absicherung des eigenen Hab und Gut enorm wichtig ist, haben sie irgendwann einmal eine Hausratversicherung abgeschlossen. Nach Vertragsabschluss verschwinden die Unterlagen dann oftmals im Schrank und werden vergessen. „Im Schnitt sind die Verträge für die Hausratversicherung acht Jahre und älter“, weiß Dr. Michael Werner, Versicherungsexperte bei finanzen.de. „Das führt dazu, dass viele Versicherte heute unzureichend versichert sind und gleichzeitig zu viel für den Schutz zahlen, denn mittlerweile gibt es am Markt wesentlich bessere Angebote für die Hausratversicherung.“

Enormes Sparpotenzial bei der Hausratversicherung

Ein Preis- und Leistungsvergleich im Internet kann Verbraucher auf der Suche nach einem aktuellen und vor allem preiswerteren Angebot unterstützen. Über 100 Tarife zur Hausratversicherung können zum Beispiel bei finanzen.de im Detail miteinander verglichen werden. Verbraucher erfahren auf diesem Weg schnell und einfach, ob sich ein Tarif- oder Anbieterwechsel für sie lohnt. „Ich erlebe immer wieder Kunden, die sich ärgern, weil sie jahrelang nur unzureichend versichert waren und gleichzeitig zu viel Geld gezahlt haben. Viele können durch einen Wechsel bis zu 50 Prozent der Versicherungsbeiträge einsparen“, bestätigt Dr. Werner.

Hausratversicherung beim Testsieger finden

In einem Ranking von insgesamt 17 Vergleichsportalen für Hausratversicherungen landete finanzen.de jetzt auf einem Spitzenplatz. Die Service Value GmbH bewertete das Vergleichsportal mit dem Testurteil „Sehr gut“ und bescheinigte dem „grünen Portal“ damit ein hohes Maß an Kundenorientierung. Verbraucher können sich bei finanzen.de nicht nur kostenlos und unverbindlich einen Überblick über die zahlreichen Angebote am Markt verschaffen. Bei individuellen Fragen zum richtigen Versicherungsschutz stehen ihnen auch erfahrene Versicherungsexperten unter der kostenlosen Servicehotline 0800 300 3009 zur Seite. Sobald das richtige Angebot gefunden ist, können Interessierte die Hausratversicherung entweder bequem online abschließen oder ein persönliches Angebot anfordern.

 

Über finanzen.de

Das Angebot von finanzen.de richtet sich an Verbraucher, die sich in Versicherungs- und Finanzfragen online informieren und für die konkrete Produktauswahl auf die Unterstützung von Experten zurückgreifen möchten. Mit umfangreichen Informationen und Vergleichsrechnern hilft finanzen.de bei der ersten Einschätzung, welche Produkte für wen sinnvoll sind und was sie kosten. Für die anschließende konkrete Produktauswahl bietet finanzen.de kostenlose Beratung, Vergleichs- und Angebotserstellung von geprüften und bewerteten Experten.

Kontakt für Presseanfragen:

Cornelia Görner

finanzen.de AG
Schlesische Straße 29-30
Aufgang O
10997 Berlin

Tel: (030) 31986 1959
Fax: (030) 31986 1911
presse@finanzen.de