Rechtsschutzversicherung Vergleich

Setzen Sie Ihr Recht durch!
Rechtsschutzversicherung Vergleich
  • Umfangreiche Unterstützung im Rechtsstreit
  • Rechtsschutz für die gesamte Familie
  • Inklusive übersichtlichem Leistungsvergleich
  • Online vergleichen und anfordern

Rechtsschutzversicherung - Vergleich von Kosten und Leistungen

Bevor Sie sich für eine Rechtsschutzpolice entscheiden, sollten Sie zunächst einen Tarifvergleich machen. Durch verschiedene Tests etwa von Stiftung Warentest oder Ökotest wissen Sie zwar, welche Rechtsschutzversicherer einen guten Service bieten, doch nicht, welcher Tarif am besten zu Ihnen passt. Durch einen Tarifvergleich finden Sie eine Rechtsschutzversicherung, die sich Ihren Wünschen anpasst.

Leistungsumfang von Rechtsschutzpolicen

Prinzipiell werden bei einer Rechtsschutzversicherung unter anderem die Kosten für Anwälte, Zeugen und Gutachter übernommen. Die Leistungen der Versicherung werden unabhängig davon erbracht, ob Sie Kläger oder Beklagter sind. Entscheidend ist auch nicht, ob Sie einen Rechtsstreit gewinnen oder verlieren. In beiden Fällen werden die entstandenen Kosten übernommen. Wichtig ist jedoch der Zeitpunkt des Rechtsstreits, damit Sie die Leistungen Ihrer Versicherung nutzen können. Die angebotenen Leistungen variieren je nach Rechtsschutzversicherung stark. Fragen Sie sich vor einem Versicherungsvergleich, welche Bereiche Ihre Rechtsschutzversicherung abdecken muss.

Versicherungsschutz für Selbstständige und Singles

Ob Sie Student oder Beamter, Single oder Selbstständiger sind: Der Tarifvergleich einer Rechtsschutzverssicherung hängt neben den gewünschten Leistungen auch davon ab, in welcher beruflichen und familiären Situation Sie sich befinden. So bieten Rechtsschutzversicherer Familientarife an, bei denen die Ehe- oder Lebenspartner und die Kinder ebenfalls mitversichert sind. Solch ein Angebot wäre für Singles ungeeignet, sodass es spezielle Rechtsschutztarife für Alleinstehende gibt. Für Selbstständige und Freiberufler ist es hingegen wichtig, dass sie sich auf ihren Versicherungsschutz während der gewerblichen Tätigkeit verlassen können. Beamte profitieren dagegen meistens von Sondertarifen für Personen des öffentlichen Dienstes.

 

Spartipp

Möchten Sie Ihren regelmäßigen Beitrag stark verringern, empfiehlt sich ein Tarif mit Selbstbehalt zum Beispiel in Höhe von 150 oder 250 Euro. Sie müssen dann bis zu diesem Wert die Kosten selbst tragen, die im Zuge eines Rechtsstreits entstehen. Dafür wird die von Ihnen zu zahlende jährliche Prämie erheblich reduziert. Bei einem Verkehrsrechtsschutz können Sie beispielsweise bis zu 20 Euro im Jahr sparen.

Preisvergleich und Leistungsvergleich

Je mehr Leistungen Sie sich von Ihrer Rechtsschutzversicherung wünschen, desto mehr Beitrag werden Sie zahlen müssen. Das heißt im Umkehrschluss aber auch, dass es nicht immer sinnvoll ist, nur auf den Preis Ihrer Rechtsschutzpolice zu schauen. Falls Sie einen preiswerten Tarif finden, achten Sie daher auf die Leistungen, die das Angebot abdeckt. Die für Sie beste Rechtsschutzversicherung können Sie erhalten, wenn Sie neben den Leistungen auch die Preise verschiedener Rechtsschutzverträge miteinander vergleichen.

Tarife im Rechner vergleichen

Die Kosten für eine Rechtsschutzversicherung hängen vom Umfang des Versicherungsschutzes ab und können nicht pauschal angegeben werden. Ein guter Verkehrsrechtsschutz mit Selbstbeteiligung ist ab circa 70 Euro pro Jahr zu haben. Ein Privat- und Berufsrechtsschutz ohne Eigenbeteiligung ist ab etwa 130 Euro im Jahr erhältlich. Mit unserem Tarifvergleich können Sie ermitteln, welcher Rechtsschutz für Sie optimal ist.