0800 300 3009

Kostenlose Service-Hotline

 
finanzen.de Nachrichten immer gut informiert

Probleme mit der Kfz-Versicherung: 35 wertvolle Tipps von Experten

Mit einer Kfz-Versicherung schützen sich Autofahrer vor hohen Kosten nach einem Unfall. Doch welche Rechte und Pflichten haben Versicherte eigentlich, wenn es knallt? Was können Autofahrer tun, wenn die Versicherung Ärger macht? Gemeinsam mit Experten hat finanzen.de jetzt einen umfangreichen Ratgeber mit 35 Tipps zur Autoversicherung veröffentlicht.
In dem neuen Ratgeber finden Autofahrer 35 wertvolle Tipps
Experten geben praxisnahe Tipps zur Kfz-Versicherung

Als Autofahrer muss man nach einem Unfall einige wichtige Regeln beachten, damit die Kfz-Versicherung auch wirklich für den Schaden aufkommt. Der neue, kostenlose Ratgeber "35 Expertentipps zur Kfz-Versicherung" von finanzen.de erklärt, worauf Autofahrer bei ihrem Versicherungsschutz unbedingt achten sollten. Die praxisnahen Ratschläge rund um das richtige Verhalten bei einem Unfall stammen von Anwälten, Verbraucherschützern, Versicherungsprofis und Verkehrsspezialisten.

Würden Sie nach einem Autounfall alles richtig machen?

Viele Verkehrsteilnehmer wissen nicht genau, was sie tun sollen, wenn es gekracht hat. Dabei ist das richtige Verhalten nach einem Unfall gleich in zweierlei Hinsicht sehr wichtig: Zum einen müssen die Beteiligten sich selbst und alle anderen Verkehrsteilnehmer vor einem noch größeren Schaden bewahren. Zum anderen haben Autofahrer gegenüber ihrer Versicherung bestimmte Pflichten. Falls sie diese nicht erfüllen, kann es passieren, dass die Kfz-Versicherung für den entstandenen Schaden nur teilweise oder sogar gar nicht aufkommt.

Unser Service für Sie

Machen Sie Schluss mit den hohen Beiträgen Ihrer Kfz-Versicherung.

Wissenswertes zur Kfz-Versicherung: Daran sollten Autofahrer denken

Der neue Ratgeber hilft Autofahrern dabei, bei einem Unfall einen kühlen Kopf zu bewahren und mögliche Probleme mit der Versicherung von vornherein zu vermeiden. Neben umfassenden Informationen über die Leistungen einzelner Autoversicherungen, wie der Kfz-Haftpflichtversicherung oder der Kaskoversicherung, bietet die 40-Seiten-starke Broschüre zahlreiche Checklisten und wertvolle Tipps für den Schadensfall. Auch dann, wenn es nach dem Unfall Streit mit der Versicherung gibt, hilft der Ratgeber weiter. Autofahrer erfahren hier, wo sie Unterstützung erhalten, wenn es Probleme bei der Schadensregulierung gibt.

Kündigungsfrist 30. November: Welche ist die beste Kfz-Versicherung?

"Zum Jahresende buhlen die Versicherer verstärkt um Kunden und dann lassen sich besser gute Angebote finden", erklärt Elke Weidenbach von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in dem neuen Ratgeber. Noch bis zum 30. November haben Autofahrer auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, bei ihrem alten Anbieter zum Jahresende zu kündigen. Das sollten sie allerdings erst tun, wenn einem neuen Vertrag zu besseren Konditionen nichts mehr im Wege steht. Bei der Kaskoversicherung kann es unter Umständen vorkommen, dass der neue Versicherer den Antrag auf Versicherungsschutz ablehnt. Falls die Kündigung bei dem alten Anbieter dann bereits eingegangen ist, steht man als Autofahrer im neuen Jahr plötzlich ohne Versicherungsschutz da. Welche Versicherung aktuell gute Testergebnisse bekommen hat, zeigt der große Kfz-Versicherung Check 2013 von Finanztest.

Hier finden Sie Tipps und weitere Informationen zur Kfz-Versicherung.