0800 300 3009

Kostenlose Service-Hotline

finanzen.de Nachrichten immer gut informiert

Risikolebensversicherung: Sinnvoll oder nicht?

Eine Risikolebensversicherung ist immer dann sinnvoll, wenn Menschen ihre Liebsten für den Fall des eigenen Todes finanziell absichern möchten. Dabei genügen schon kleine Monatsbeiträge, um sich umfassende Leistungen zu sichern. Beim Abschluss der Risikolebensversicherung gibt es jedoch einige Hürden zu nehmen.
Risikolebensversicherung: Hinterbliebene sinnvoll absichern
Risikolebensversicherung: Es ist sinnvoll die Familie abzusichern

Wer Zweifel hat, ob für ihn eine Risikolebensversicherung sinnvoll ist, dem helfen zwei eine einfache Fragen: Welche finanziellen Belastungen entstehen für die Liebsten beziehungsweise Hinterbliebenen, wenn das eigene Einkommen durch den Todesfall wegfällt? Kann der Einkommensverlust über Monate hinweg durch andere Einnahmen ausgeglichen werden? Wenn sich darauf keine befriedigende Antwort findet, ist Absicherung über eine Risikolebensversicherung sinnvoll. Vor allem Familien mit einem Hauptverdiener sollten über den Todesfallschutz nachdenken.

Für wen ist eine Risikolebensversicherung sinnvoll?

Zusammengefasst: Der Abschluss einer Risikolebensversicherung ist sinnvoll, wenn durch einen Todesfall Hinterbliebene finanziell enorm unter Druck stehen würden, etwa aufgrund von Ratenzahlungen für einen Kredit, die plötzlich nicht mehr bedient werden können. Verstirbt beispielsweise der Alleinverdiener einer Familie, ist sie mit einer Risikolebensversicherung finanziell abgesichert. Zur tiefen Trauer über den Verlust des geliebten Menschen kommt so nicht noch die Sorge um das Geld beziehungsweise die Existenz hinzu.

Zudem lohnt sich eine Risikolebensversicherung für unverheiratete Paare. Denn ihnen steht nach dem Tod des Partners per Gesetz keine Witwen- oder Witwerrente zu. Tragen beide Partner zum Einkommen bei, können sie sich gegenseitig durch eine verbundene Risikolebensversicherung absichern.

Service: Sie möchten Ihre Familie für den Ernstfall absichern? Dann finden Sie mit dem Tarifrechner zur Risikolebensversicherung noch heute eine passende Absicherunga aus einer Vielzahl von Angeboten.

Unser Service für Sie

Vereinbaren Sie jetzt eine günstige Risikolebensversicherung für Ihre Liebsten.

Risikolebensversicherung eignet sich auch für Geschäftspartner

Ebenso erweist sich eine Risikolebensversicherung für Geschäftspartner als sinnvoll. Denn besonders in der Gründungsphase kann einem Unternehmen durch den Verlust des Partners durch seinen Tod das Ende drohen. Des Weiteren dient eine Risikolebensversicherung auch als Absicherung für ein Darlehen. Durch die ausgezahlte Versicherungssumme können Hinterbliebene laufende Kredite für beispielsweise den Hausbau oder Kauf eines Neuwagens weiterhin tilgen.

Risikolebensversicherung: Frühzeitiger Abschluss ist sinnvoll

Die Risikolebensversicherung errechnet sich anhand einiger persönlicher Faktoren, wie Gesundheitszustand, Körpergewicht, ausgeübter Beruf, Lebenswandel des Kunden sowie Vertragslaufzeit und Versicherungssumme. Auch das Alter ist entscheidend. Es ist daher ratsam, eine Risikolebensversicherung frühzeitig abzuschließen. Junge, gesunde, schlanke Nichtraucher zahlen oftmals wesentlich geringere Beiträge als beispielsweise ältere Menschen mit Vorerkrankungen oder Raucher.

 

Gesundheitfragen wahrgeheitsgemäß beantworten

Vor Abschluss einer Risikolebensversicherung wird der Gesundheitszustand des Antragsstellers abgefragt. Es ist erforderlich, die Gesundheitsfragen wahrheitsgemäß zu beantworten. Andernfalls hat der Versicherer das Recht, Leistungen zu verweigern.

Risikolebensversicherung: Testsieger liefern überzeugendes Angebot

Welche Risikolebensversicherung sich zum Abschluss eignet, hat beispielsweise das Institiut für Vorsorge und Finanzplanung im März 2017 ermittelt. Dabei überzeugten für Nichtraucher unter anderem Deutsche Lebensversicherungs-AG und Dialog mit ihren Angeboten.

Weitere Risikolebensversicherung Tests können für Interessierte als erste Orientierung dienen und einen Überblick über geeignete Tarife verschaffen. Zudem ist es sinnvoll, die eigenen Bedürfnisse bei der Auswahl miteinzubeziehen und die Entscheidung für einen bestimmten Versicherer nicht nur von den Testsiegern abhängig zu machen.

Risikolebensversicherung sinnvoll? Nachteile des Hinterbliebenenschutzes

Die Risikolebensversicherung hat auch einige wenige Nachteile, über die sich Interessierte klar sein sollten. So dient die Versicherung als reiner Todesfallschutz. Es wird kein Kapital gebildet, das zum Vertragsende ausgezahlt wird. Dies bietet nur eine Lebensversicherung. Mit ihr kombinieren Versicherte denn Risikoschutz mit der Altersvorsorge.

Ein weiterer Nachteil ergibt sich für Personen mit Vorerkrankungen oder einem ungesunden Lebensstil. Sie zahlen in der Regel mehr für ihre Risikolebensversicherung. Für Raucher kostet die Absicherung nicht selten das Zwei- bis Dreifache als für Nichtraucher.

Hier finden Sie Tipps und weitere Informationen zur Lebensversicherung.