0800 300 3009

Kostenlose Service-Hotline

finanzen.de Nachrichten immer gut informiert

Kfz-Versicherung: Mit diesen Spartipps senken Autofahrer ihre Kosten

Viele der rund 41 Millionen Fahrzeughalter in Deutschland werden die kommenden Wochen nutzen und sich auf die Suche nach einer neuen Kfz-Versicherung machen. Denn hier lässt sich mit einem Wechsel schnell viel Geld sparen. Autofahrer können die Ausgaben für ihre Autoversicherung zudem senken, wenn sie die Zahlungsweise ihrer Versicherungsbeiträge überdenken.
Spartipps für die Kfz-Versicherung
Kosten für Kfz-Versicherung lassen sich mit Spartipps senken
  • Drei Viertel der Autofahrer haben mindestens schon einmal ihre Kfz-Versicherung gewechselt.
     
  • 2,2 Millionen Versicherte sind diesen Schritt im letzten Jahr gegangen.
     
  • Um im kommenden Jahr mit einer besseren Kfz-Versicherung unterwegs zu sein, muss dem alten Anbieter bis zum 30. November gekündigt werden.

Einer Umfrage zufolge hat jeder dritte Autofahrer schon einmal seine Kfz-Versicherung gewechselt. 42 Prozent der Befragten sind diesen Schritt sogar bereits mehrfach gegangen. Im vergangenen Jahr kehrten beispielsweise 2,2 Millionen Versicherte ihrer Autoversicherung den Rücken zu und starteten 2017 mit einem neuen Versicherer durch. Auch in diesem Herbst werden wieder viele Autobesitzer die Gelegenheit nutzen, ihre alte Kfz-Versicherung bis spätestens zum 30. November regulär zu kündigen und einen neuen Anbieter für ihren Versicherungsschutz zu wählen.

Aktuelle Kfz-Versicherung mit neuen Tarifen vergleichen und Zahlweise anpassen

Laut einer Untersuchung zahlen die Deutschen im Schnitt mehr als 400 Euro pro Jahr für ihre Kfz-Versicherung. Doch viele von ihnen können die Kosten deutlich senken, beispielsweise indem sie die Leistungen und Ausgaben für ihre aktuelle Autoversicherung mit anderen Angeboten vergleichen. Aber auch die Zahlweise stellt einen Hebel zum Sparen dar. Denn in der Regel gewähren die Anbieter einen Rabatt für Versicherte, die ihren Beitrag nicht einmal pro Monat, sondern beispielsweise jährlich zahlen.

Unser Service für Sie

Machen Sie Schluss mit den hohen Beiträgen Ihrer Kfz-Versicherung.

Auf Kaskoversicherung verzichten und Kilometerleistung einschränken

Um die Ausgaben für die Kfz-Versicherung zu senken, ist es möglich, über den Umfang der Leistungen nachzudenken. Lohnt sich beispielsweise eine Teilkaskoversicherung noch, wenn das Auto bereits zwölf Jahre alt ist? Autofahrer sollten zudem versuchen, ihre jährliche Fahrleistung realistisch einzuschätzen. Denn je weniger Kilometer sie angeben, desto günstiger ist meist die Autoversicherung. Ist allerdings absehbar, dass die gefahrenen Kilometer über dem bei der Versicherung vermerkten Wert liegen, sollten Versicherte dies dem Anbieter nachmelden. Andernfalls kann es im Ernstfall zu Problemen beim Leistungsanspruch kommen.

Welche Kfz-Versicherung bietet den besten Mix aus Preis und Leistung?

Um eine passende Autoversicherung zu finden, können sich wechselwillige Autofahrer an aktuelle Testsieger bei der Kfz-Versicherung orientieren. Mitte des Monats wird zudem die Stiftung Warentest eine neue Übersicht über empfehlenswerte Anbieter in der Zeitschrift Finanztest veröffentlichen. Darüber hinaus können sich Verbraucher die Leistungen und Kosten verschiedener Versicherer mithilfe von Online-Tarifrechnern aufzeigen lassen. Auf diese Weise erhalten sie am schnellsten einen Überblick über eine Vielzahl von Autoversicherungen.

Hier finden Sie Tipps und weitere Informationen zur Kfz-Versicherung.