0800 300 3009

Kostenlose Service-Hotline

finanzen.de Nachrichten immer gut informiert

Beste Haftpflichtversicherung für 2018: 273 Tarife auf dem Prüfstand

Eine private Haftpflichtversicherung gehört für viele Menschen zum wichtigen Versicherungsschutz. Denn sie kostet oft nur wenige Euro im Monat und sichert Personen ab, wenn sie anderen Menschen einen Schaden zufügen. Eine aktuelle Untersuchung der WirtschaftsWoche zeigt, wo Familien, Paare und Singles auch für 2018 die beste Haftpflichtversicherung finden.
Ein neues Rating sucht die beste Haftpflichtversicherung für 2018
Eine Haftpflichtversicherung springt bei Schäden an Dritten ein
  • In einem neuen Rating zur privaten Haftpflichtversicherung werden 273 Tarife für Familien, Paare und Singles auf Herz und Nieren geprüft.
     
  • Besonders wichtig waren dabei die Leistungen, denn diese können zwischen den verschiedenen Gruppen variieren.
     
  • Mit einem individuellen Vergleich finden Interessierte eine Privathaftpflicht, die umfassende Leistungen bietet und zugleich günstig ist.

Ganz gleich, ob einem Menschen das teure Handy eines Freundes herunterfällt oder ob sein durchgebrannter Toaster das ganze Mietshaus in Brand setzt – Der Verursacher muss für Schäden aufkommen, die anderen Personen durch ihn entstehen. Ohne eine Absicherung kann das teuer werden, insbesondere wenn dabei jemand verletzt wird. So kann ein Unfall schnell zu Kosten in Millionenhöhe führen.

Mit einer Haftpflichtversicherung schaffen Versicherte Abhilfe. Denn sie springt für den Schaden ein. Die Auswahl einer passenden Versicherung ist bei mehreren Hundert Tarifen jedoch oft schwierig. Zwar sind viele Angebote günstig. Doch um die beste Haftpflichtversicherung für 2018 zu finden, sollten Interessierte auf mehr als nur den Preis achten. Zudem eignet sich nicht jeder Tarif für alle Kunden. Ein aktuelles Rating der WirtschaftsWoche in Zusammenarbeit mit Morgen & Morgen untersucht, welche Versicherer für Familien, Paare und Singles überzeugen.

Beste Haftpflichtversicherung für 2018: Die Leistungen müssen stimmen

Für die WirtschaftsWoche hat das Analysehaus Morgen & Morgen insgesamt 273 Angebote zur privaten Haftpflichtversicherung überprüft. Die Tarife wurden für Paare und Singles verschiedener Altersgruppen (jeweils 30 und 50 Jahre) sowie für Familien (30 Jahre) untersucht. Insgesamt haben die Tester die Versicherung anhand von 42 Kriterien untersucht.

Auf der Suche nach der besten Haftpflichtversicherung für 2018 war vor allem wichtig, dass der Versicherer mindestens bis zu einer Schadenshöhe von fünf Millionen Euro einspringt und außerdem den Musterbedingungen des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft entspricht. Dazu gehört unter anderem die Regelung, dass der Versicherer für Sach-, Personen- und Vermögensschäden im privaten Bereich aufkommt und diese innerhalb von zwei Wochen deckt, sobald feststeht, dass der Versicherte zur Entschädigung verpflichtet ist.

Unser Service für Sie

Sichern Sie sich jetzt Ihre Haftpflichtversicherung zum kleinen Preis.

Beste Haftpflichtversicherung: 2018 gibt es zehn Top-Tarife für Familien

Neben den allgemeinen Kriterien spielten noch einige spezielle Leistungen eine Rolle, die für die einzelnen Musterkunden bei der Auswahl der besten Haftpflichtversicherung für 2018 wichtig sind. So wurde bei den Angeboten für Familien geprüft, ob der Versicherer für Schäden aufkommt, die Kinder unter sieben Jahren verursachen. Sie gelten als deliktunfähig und können damit nicht haftbar gemacht werden. Gleiches gilt für ihre Eltern, sofern diese ihre Aufsichtspflicht nicht verletzt haben.

Damit der Geschädigte nicht selbst auf dem Schaden sitzen bleibt, sollte der Versicherer trotzdem zahlen. Nur Tarife, die diese Bedingung erfüllen, konnten im Haftpflichtversicherung Test das beste Gesamturteil von fünf Sternen erhalten.

Für Familien erreichen diese zehn Tarife die Bestbewertung:

  • GVO – TOP-VIT
  • HanseMerkur – Top
  • Waldenburger – Premium
  • Die Bayerische – Optimal Komfort
  • InterRisk – XXL
  • NV – Privatmax. 5.0
  • VHV – Exklusiv
  • Die Haftpflichtkasse – Einfach Besser
  • RheinLand – Premium
  • Rhion – Premium

Tipp: Den Testern zufolge sollten Interessierte bei der Wahl eines passenden Tarifs vor allem auf die Leistungen achten. Doch diese haben meist ihren Preis. Mit einem individuellen Tarifvergleich finden Sie den besten Preis-Leistungs-Mix.

Beste Haftpflichtversicherung für 2018: Bei Paaren nur dreimal Bestnote

Nicht nur für Familien punkten viele Versicherer mit der Bestnote. Auch für 30-jährige Singles gibt es zahlreiche Top-Tarife.

Diese Anbieter überzeugen 2018 als beste Haftpflichtversicherung für Alleinstehende:

  • BavariaDirekt – Komfort L-Plus
  • HanseMerkur – Top
  • Die Haftpflichtkasse – Einfach Besser Plus
  • Waldenburger – Premium Plus
  • VHV – Exklusiv Bestleistungsgarantie
  • GVO – TOP-VIT
  • NV – PrivatPremium 2.0
  • Barmenia – PremiumSchutz
  • Die Bayerische – Optimal Prestige
  • RheinLand – Premium

Für junge Paare erreichen dagegen lediglich die drei Versicherer Waldenburger (Premium), Janitos (BestSelection) und Alte Leipziger (comfort) ein Gesamturteil von fünf Sternen.

Als einziger Versicherer erhält Waldenburger für alle fünf Kundengruppen die Bestnote. Sie gehörte schon im letzten Rating von Morgen & Morgen zu den insgesamt besten Anbietern für die private Haftpflichtversicherung.

Hier finden Sie Tipps und weitere Informationen zur privaten Haftpflichtversicherung.