0800 300 3009

Kostenlose Service-Hotline

 
finanzen.de Nachrichten immer gut informiert

Haftpflichtversicherung Vergleich 2018: Oberösterreichische überzeugt

Auf der Suche nach einer passenden Haftpflichtversicherung haben Interessierte meist mehr als einhundert Tarife zur Auswahl, die ihnen besten Schutz versprechen. Der Haftpflichtversicherung Vergleich 2018 vom Handelsblatt zeigt, welche Anbieter dabei wirklich überzeugen. Den Top-Schutz gibt es sowohl für Singles als auch für Familien oftmals schon zum kleinen Preis.
Haftpflichtversicherung Vergleich 2018: Top-Schutz auf dem Prüfstand
Diese Tarife punkten im Haftpflichtversicherung Vergleich 2018
  • Eine private Haftpflichtversicherung kostet oftmals nur wenige Euro im Monat, sichert jedoch Schäden in Millionenhöhe ab.
     
  • Im Haftpflichtversicherung Vergleich 2018 wurde für das Handelsblatt überprüft, welche Versicherer den umfangreichsten Schutz bieten.
     
  • Da Top-Leistungen ihren Preis haben, hilft ein individueller Tarifvergleich zur Haftpflichtversicherung, um den besten Mix zu finden.

Eine Haftpflichtversicherung gehört in den Augen von Verbraucherschützern zu den wichtigsten Absicherungen überhaupt. Für einige Experten sollte der Schutz sogar zur Pflichtversicherung gemacht werden. Denn die private Haftpflichtversicherung springt für Schäden ein, die anderen Personen durch den Versicherten entstehen. Je nach Tarif ist dieser wichtige Schutz dabei nicht einmal teuer. Doch es gibt teilweise große Unterscheide bei den Leistungen. Der Haftpflichtversicherung Vergleich 2018 zeigt, wo Interessierte die beste Absicherung erhalten.

Haftpflichtversicherung Vergleich 2018: Top-Schutz für Singles und Familien

Um sich bestmöglich vor hohen Kosten zu schützen, wenn Dritte zu Schaden kommen, ist vor allem eine ausreichende Deckungssumme wichtig. Diese sollte mindestens zwischen fünf und zehn Millionen Euro liegen, raten Verbraucherschützer. Denn insbesondere bei Personenschäden kommen häufig Ausgaben in Millionenhöhe zusammen.

Im Haftpflichtversicherung Vergleich 2018 hat die Ratingagentur Franke und Bornberg für das Handelsblatt 55 Tarife für Singles und Familien untersucht. Alle Angebote sehen einen Top-Schutz vor und umfassen:

  • eine Deckungssumme von wenigstens zehn Millionen Euro,
  • die Absicherung bei Schlüsselverlust und Gefälligkeitsschäden,
  • die beitragsfreie Mitversicherung von deliktunfähigen Kindern bei Familientarifen und
  • eine Forderungsausfalldeckung.

Letzteres bedeutet, die eigene Versicherung zahlt, wenn eine andere Person dem Versicherten einen Schaden zufügt, dafür aber nicht selbst aufkommen kann.

Unser Service für Sie

Sichern Sie sich jetzt Ihre Haftpflichtversicherung zum kleinen Preis.

Haftpflichtversicherung für Singles: Fünfmal Top-Schutz für unter 70 Euro

Wie der Haftpflichtversicherung Vergleich 2018 zeigt, können sich Singles bei einigen Anbietern schon für unter 50 Euro im Jahr absichern. Für den günstigsten Tarif zahlen Versicherte rund 42 Euro jährlich. Dieser wurde mit der Gesamtnote gut bewertet. Das teuerste Angebot im Haftpflichtversicherung Test kostet mit über 160 Euro etwa viermal so viel und ist nur ausreichend.

Beide Tarife gehören mit ihrem Preis-Leistungs-Verhältnis nicht zu den Testsiegern. Die Top 5 der Haftpflichtversicherungen sind laut Franke und Bornberg:

  • Oberösterreichische – Superschutz (53,30 Euro Jahresbeitrag)
  • GVO – Privathaftplicht TOP-VIT (61,18 Euro)
  • VHV – Exklusiv-Garant (61,29 Euro)
  • Waldenburger – Premium (63,07 Euro)
  • Janitos – Best Selection (63,65 Euro)

Die Anbieter Waldenburger, VHV und GVO überzeugen dabei nicht nur im aktuellen Vergleich, sondern gehören auch in einem früheren Test für die WirtschaftsWoche zu den besten Haftpflichtversicherern.

Service: Um bei der Haftpflichtversicherung den individuell passenden Tarif zu finden, ist es wichtig, auf Ihre persönlichen Wünsche zu achten. Mit einem Tarifvergleich können Sie verschiedene Angebote gegenüberstellen und so die beste Absicherung wählen.

Haftpflichtversicherung Vergleich 2018: Bester Schutz für die ganze Familie

Neben dem Top-Schutz für Singles wurden im Haftpflchtversicherung Vergleich 2018 ebenfalls zahlreiche Familientarife auf den Prüfstand gestellt. Um deren Preis-Leistungs-Verhältnis vergleichen zu können, haben die Tester einen Musterkunden im Alter von 42 Jahren angenommen, der verheiratet ist und zwei Kinder hat. Insgesamt 15 Angebote wurden mit der Gesamtnote sehr gut bewertet. Dabei bieten die Versicherer Oberösterreichische („Superschutz“), S.L.P. („Prima Plus“) und GVO („Privathaftpflicht TOP-VIT“) die beste Absicherung für unter 80 Euro im Jahr. Alle drei Versicherer haben im Test die volle Punktzahl erreicht.

Hier finden Sie Tipps und weitere Informationen zur privaten Haftpflichtversicherung.