0800 300 3009

Kostenlose Service-Hotline

 
finanzen.de Nachrichten immer gut informiert

Neues PKV-Rating: Jeder sechste Versicherer mit Top-Bilanz

Menschen, die sich privat krankenversichern möchten, müssen sich in einem Dschungel von unzähligen Angeboten zurechtfinden. Dabei ist es hilfreich, einen Überblick zu haben, welche Versicherer aus Unternehmenssicht überzeugen. Ein neues Rating des Analysehauses Morgen und Morgen hat 30 Anbieter in Bezug auf ihre Solidität, ihre Ausgaben und ihr Wachstum überprüft.
Unternehmensrating zur PKV: Fünfmal Top-Bilanz
Fünf private Krankenversicherer mit ausgezeichneter Bilanz
  • Bei der privaten Krankenversicherung (PKV) können Interessierte zwischen zahlreichen Versicherern wählen.
     
  • Ein aktuelles Rating von Morgen und Morgen zeigt, welche Unternehmen dabei besonders empfehlenswert sind.
     
  • Um den Tarif zu finden, der am besten den individuellen Anforderungen entspricht, ist ein persönliches Angebot vom Experten ratsam.

Knapp 8,8 Millionen Menschen in Deutschland sind laut Zahlen des Verbands der Privaten Krankenversicherung aktuell privat versichert. Damit genießen sie gegenüber Kassenpatienten einige Vorteile wie schnellere Termine bei Fachärzten, Einzelzimmer im Krankenhaus und einkommensunabhängige Beiträge.

Auf der Suche nach dem passenden Gesundheitsschutz haben Interessierte die Qual der Wahl zwischen mehr als 40 Versicherern und Hunderten Tarifen. Neben niedrigen und möglichst stabilen Beiträgen ist vielen Personen wichtig, wie es finanziell um das jeweilige Unternehmen steht. Aus diesem Grund hat das Analysehaus Morgen und Morgen in einem aktuellen Unternehmensrating 30 private Krankenversicherer unter die Lupe genommen und einen Blick auf ihre Bilanz geworfen.

Private Krankenversicherung: Wachstum und Ausgaben der Versicherer im Vergleich

Die Experten von Morgen und Morgen haben die Geschäftsberichte aus den Jahren 2013 bis 2017 überprüft, um herauszufinden, wie die Versicherungsunternehmen derzeit aufgestellt sind. Hierfür wurden insgesamt zehn Kriterien herangezogen, darunter die Entwicklung der Versichertenzahlen sowie der Ausgaben. Während die Wachstumsrate für Personen in der Krankenvollversicherung zuletzt sank, lässt sich in Bezug auf die Kosten der Unternehmen eine leichte Verbesserung feststellen.

Aus den unterschiedlichen Kriterien wurde im Rating eine Gesamtbilanz für die einzelnen Versicherer ermittelt. 13 der 30 geprüften Unternehmen schnitten mit einem überdurchschnittlichen Ergebnis ab, wovon acht Versicherer mit „sehr gut“, fünf Gesellschaften sogar mit „ausgezeichnet“ bewertet wurden.

Die Top 5 des Unternehmensratings sind:

  • Alte Oldenburger
  • LVM
  • Provinzial
  • R+V
  • Signal

Service: Die Ergebnisse des Ratings dienen als eine erste Orientierung über empfehlenswerte Versicherer. Diese stellen jedoch nicht unbedingt für jeden Interessierten die beste Wahl dar. Um die individuell passende Absicherung zu finden, ist daher ein persönliches Angebot zur privaten Krankenversicherung hilfreich.

Unser Service für Sie

Sichern Sie sich jetzt erstklassigen Schutz für Ihre Gesundheit.

Unternehmensrating zur PKV: Keine Auskunft über Top-Tarife

Außer einem Überblick über die Gesamtbilanz der Versicherer gibt das Rating von Morgen und Morgen keine Auskunft über die Höhe der Beiträge oder besondere Leistungen. Denn einzelne Tarife wurden nicht geprüft. Hier hilft der letzte private Krankenversicherung Test von Franke und Bornberg weiter. Für das Handelsblatt haben die Experten verschiedene Tarife in den Bereichen Grundschutz, Standardschutz und Topschutz untersucht. Der Fokus lag dabei sowohl auf dem Preis als auch auf den Leistungen der einzelnen Angebote.

Große Preisschwankungen zwischen den PKV-Tarifen

Insbesondere bei den Beiträgen zur PKV zeigen sich mitunter gravierende Unterschiede. So kostet der mit sehr gut bewertete Standardschutz der Continentale (Tarif „COMFORT-U, SP2. AV-P1, KSU100“) für einen 35-jährigen Musterkunden rund 358 Euro pro Monat. Für andere Top-Tarife im Test werden dagegen teilweise mehr als 500 Euro monatlich fällig.

Daher raten Experten bei der Wahl eines PKV-Tarifs zur Geduld. „Angebote sollten immer bei bestehendem Krankenversicherungsschutz und ohne Zeitdruck eingeholt werden“, heißt es von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Darüber hinaus ist es ratsam, die Angebote sorgfältig zu prüfen sowie verschiedene Tarife gegenüberzustellen.

Hier finden Sie Tipps und weitere Informationen zur privaten Krankenversicherung.