0800 300 3009

Kostenlose Service-Hotline

 
finanzen.de Nachrichten immer gut informiert

Neues BU-Rating: 139 von 170 Tarifen überzeugen für Berufseinsteiger

Wenn es um die Absicherung der Arbeitskraft geht, stellt die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) den essentiellen Schutz dar. Diese wird regelmäßig in verschiedenen Tests unter die Lupe genommen, um Interessierten die Auswahl zu erleichtern. Ein aktueller Vergleich vom Analysehaus Softfair zeigt, welche Tarife sich für unterschiedliche Berufsgruppen eignen.
BU für Berufseinsteiger: 139 von 170 Tarifen mit Bestnote im Check
170 BU-Tarife im Check: Wer punktet für welchen Beruf?
  • Im neuen BU-Leistungsrating hat Softfair die Leistungen von 170 Tarifen auf Herz und Nieren geprüft.
     
  • Da bei der Arbeitskraftabsicherung der Beruf eine entscheidende Rolle spielt, haben die Experten die Top-Angebote für verschiedene Kundengruppen gesucht.
     
  • Für den individuell passenden Schutz zählen auch die eigenen Wünsche an die BU, weshalb sich ein persönlich zugeschnittenes Angebot empfiehlt.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung dient vielen Menschen als finanzielles Sicherheitsnetz, wenn sie ihren Beruf krankheitsbedingt aufgeben müssen. Für einen optimalen Schutz kommt es dabei vor allem auf die Leistungen der Versicherer an. Diese stehen im aktuellen BU-Rating des Analysehauses Softfair im Fokus.

Dafür haben die Experten 170 Tarife von 38 Anbietern unter der Lupe genommen. Berücksichtigt wurden sowohl eigenständige BU-Policen als auch Zusatzversicherungen, die mit einer Lebens- oder einer privaten Rentenversicherung kombiniert werden. Das Rating zeigt dabei, welche Angebote für verschiedene Kundengruppen top sind.

So wurde getestet: Tarife für sieben Berufsgruppen unter der Lupe

Die Untersuchung drehte sich allein um die Leistungen. Diese wurden im Test anhand von rund 50 Kriterien untersucht. Dazu zählt beispielsweise, ob der Versicherungsschutz weltweit gilt und ob der Versicherer Betroffenen die Leistungen verweigert, wenn sie potenziell in einem anderen als dem vorherigen Beruf weiterarbeiten könnten (abstrakte Verweisung).

Dabei eignet sich nicht jeder Tarif für jeden Versicherten. Denn die Anforderungen an eine BU fallen von Person zu Person unterschiedlich aus. Daher haben die Experten von Softfair im Rating verschiedene Kundengruppen berücksichtigt. Geprüft wurde das Leistungsspektrum für folgende Berufe:

  • Angestellte
  • Schüler
  • Berufseinsteiger
  • Selbstständige
  • Beamte
  • Ärzte
  • Sonstige (unter anderem Erwerbslose, Pensionäre)
Unser Service für Sie

Finden Sie jetzt Ihren maßgeschneiderten Schutz gegen Berufsunfähigkeit.

Mehr als 80 Prozent der Tarife für Berufseinsteiger sind top

In allen Berufsgruppen überzeugen zahlreiche Angebote mit der Bestnote von fünf Eulenaugen. Neben vielen guten Angeboten für Schüler finden sich die meisten Top-Ergebnisse im Rating in der Gruppe der Berufseinsteiger. Die Experten bewerten in dieser Kategorie rund 139 Tarife mit der Höchstpunktzahl, darunter

  • „BUZ BZ20 und BZ21“ und „SBU“ von Alte Leipziger
  • „SoloBU“ und „BU PflegePlus“ von Barmenia
  • „C80 SBU“ und „BUZ Private Rente“ von Condor
  • „SBU Premium“ und „SBU Plus“ von Gothaer
  • „IBU Comfort“ und „SBU Premium“ von Nürnberger

Achtung: Auch wenn die Kosten für eine BU bei jungen Berufseinsteigern meist eher moderat ausfallen, ist es ratsam, diese im Blick zu haben und miteinander zu vergleichen. Im Test bleibt dieser Aspekt jedoch außen vor. Daher empfiehlt es sich, mithilfe eines Experten ein individuell zugeschnittenes Angebot einzuholen, um den besten Mix aus Preis und Leistungen zu bekommen.

Drei Anbieter punkten für jeden Beruf

Aufgrund der unterschiedlichen Bedürfnisse der jeweiligen Berufsgruppen gibt es nur wenige Anbieter, die in allen geprüften Kategorien mit der Bestnote überzeugen. Immerhin drei Versicherer sind konstant auf Top-Niveau:

  • Condor
  • DBV
  • uniVersa

Allein bei der DBV schneiden dabei sechs Tarife durchweg mit einem sehr guten Ergebnis ab. Der Versicherer gehört auch in der aktuellen Untersuchung des Analysehauses Morgen und Morgen zu den Top-Anbietern.

Im Vergleich zu den Ergebnissen früherer Softfair-Ratings zeigt sich laut den Experten ein ähnliches Bild. „An dem Leistungsniveau der BU-Tarife sind in den letzten Jahren kaum Veränderungen zu sehen – nur wenige Versicherer haben noch ein Facelift ihrer BU gemacht und ein, zwei fehlende Leistungskriterien nachgezogen“, erklärt Christoph Dittrich, Geschäftsführer der Softfair Analyse GmbH, gegenüber dem Versicherungsjournal.

Tipp: Um sich bei der Vielzahl an guten Tarifen die Auswahl einer BU zu erleichtern, hilft ein Blick auf weitere Testsieger. Denn jede Untersuchung legt einen anderen Schwerpunkt. Auf unserer Seite „Berufsunfähigkeitsversicherung Test“ finden Interessierte unter anderem einen Überblick über Versicherer, die aus Kundensicht besonders empfehlenswert sind.

Hier finden Sie Tipps und weitere Informationen zur Berufsunfähigkeitsversicherung.