0800 300 3009

Kostenlose Service-Hotline

 
finanzen.de Nachrichten immer gut informiert

Viele Anbieter überzeugen mit leistungsstarker Haftpflichtversicherung

Über 46 Millionen abgeschlossene private Haftpflichtversicherungen gibt es in Deutschland. Viele der Verträge schlummern jedoch ungeprüft im Ordner. Dabei können sich Verbraucher nicht selten mit einer anderen Privathaftpflicht ein besseres Leistungsniveau bei geringeren Kosten sichern. Welche Versicherer herausragend sind, zeigt ein neuer Test des Analysehauses Ascore.
113 Haftpflichtversicherungen im Check: Wo stimmen die Leistungen?
Haftpflichtversicherungen lassen sich bequem online vergleichen
  • 113 Haftpflichtversicherungen von 44 Anbietern wurden in Bezug auf ihre Leistungen in einem neuen Test gegenübergestellt.
     
  • Fast jede Vierte erreicht die bestmögliche Bewertung.
     
  • Preislich liegen die Testsieger zum Teil weit auseinander, sodass sich für Interessierte ein kostenloser Tarifvergleich auszahlt.

Bei der privaten Haftpflichtversicherung können Interessierte schnell zu viel Geld ausgeben. So gibt es Tarife, die mehr als 100 Euro im Jahr kosten. Andere, gleichwertige Angebote kosten dagegen nur die Hälfte. Doch trotz des großen Sparpotentials sollte der Blick nicht zuerst auf den Preis fallen. Eine gute Haftpflicht muss vor allem umfangreichen Schutz bieten.

Im neuesten Test des Anaylsehauses Ascore wurden daher knapp 90 Leistungskriterien von über 100 Haftpflichtversicherungen für Singles miteinander vergleichen. 27 Angebote erzielen am Ende die beste Bewertung und sind in den Augen der Experten herausragend.

Leistungen der Haftpflichtversicherung im Fokus

Zu den überprüften Punkten zählen beispielsweise:

  • Versicherungssumme von zehn Millionen Euro
  • Forderungsausfalldeckung (Haftpflicht springt ein, wenn Versicherter durch Dritten geschädigt wird)
  • Mietsachschäden
  • Schlüsselverlust (sowohl privat als auch beruflich)
  • Schäden durch Drohnen
  • Gefälligkeitsschäden (Schäden im Zuge von Gefälligkeiten für Freunde und Bekannte)
  • Versicherungsschutz im Ausland für mindestens zwei Jahre

Im Leistungsvergleich zeigen sich zum Teil große Unterschiede. So sind Interessierte beispielsweise lediglich bei 46 der 113 Haftpflichtversicherungen mit bis 100.000 Euro abgesichert, wenn sie den Büroschlüssel verlieren und die Schlösser ausgetauscht werden müssen. Sogar nur 35 Tarife bieten eine Beitragsreduzierung oder -befreiung bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit.

Allerdings gibt es auch viele Gemeinsamkeiten, etwa beim Deckungsumfang. Hier erfüllt ein Großteil der Versicherungen die geforderten Bedingungen. Auch Allmählichkeitsschäden durch Feuchtigkeit, also Sachschäden, die durch die stetige Einwirkung etwa von Niederschlag entstehen, sind bei über 100 Tarifen abgedeckt.

Unser Service für Sie

Sichern Sie sich jetzt Ihre Haftpflichtversicherung zum kleinen Preis.

Viele herausragenden Haftpflichtversicherungen

Die Bewertung des Vergleichs erfolgt in Kompassen von eins bis sechs. Ein Kompass entspricht beispielsweise einem schwachen Scoring, vier einem sehr guten und sechs einem herausragenden.

20 Anbieter sichern sich die höchste Bewertung, wobei einige von ihnen mehrere Toptarife zur Auswahl haben. Dazu zählen:

  • Adcuri (Tarif „Premium-Schutz“)
  • Degenia („optimum“)
  • Die Haftpflichtkasse („PHV Einfach Komplett“)
  • Gothaer („Plus“)
  • HanseMerkur („Top“)
  • InterRisk („PHV XXL“)
  • Neodigital („NEO L“)
  • Maxpool („Max PHV Premium 2018“)

Zum Teil wurden für die Testsieger die jährlichen Kosten ermittelt. Diese schwanken zwischen 44 Euro und 92 Euro. Entsprechend sinnvoll ist es, bei der Wahl der Haftpflichtversicherung mehrere Angebote miteinander zu vergleichen, um den Tarif zu finden, der den persönlich besten Mix aus Preis und Leistung bietet.

Tipp: Weitere Testergebnisse finden sich auf unserer Übersichtsseite „Private Haftpflichtversicherung im Test“.

Hier finden Sie Tipps und weitere Informationen zur privaten Haftpflichtversicherung.