68 Kassen im Test: Welche Krankenkasse hat die besten Leistungen?

Ob Zahnersatz, Homöopathie oder Vorsorgeuntersuchungen – welche Krankenkasse die besten Leistungen hat, entscheidet sich vor allem danach, was Versicherten wichtig ist. Ein neuer Test überprüft daher, wo Kassenpatienten am meisten geboten wird. Dabei bedeutet ein umfangreiches Angebot nicht gleich einen höheren Preis.

Zuletzt aktualisiert am 22. April 2021
In einem aktuellen Test hat das Magazin Focus-Money (7/2021) gemeinsam mit dem Deutschen Finanz-Service Institut (DFSI) 68 gesetzliche Krankenkassen unter die Lupe genommen. Der umfangreiche Vergleich ermittelt aus elf Teilbereichen einen Gewinner. Neben Service und Finanzen liegt dabei ein besonderes Augenmerk auf verschiedene Leistungskategorien wie Gesundheitsförderung, alternative Medizin und zahnmedizinische Versorgung. In allen Kategorien wurden nur die Merkmale bewertet, die Versicherten neben den gesetzlich vorgeschriebenen zusätzlich geboten bekommen.

Zwar haben sich die vorderen Platzierungen verglichen mit dem Vorjahren kaum geändert. Dennoch zahlt sich für Kassenpatienten ein genauerer Blick aus, welche Krankenkasse die besten Leistungen hat. Denn die Kassen mit der besten Gesamtbewertung punkten nicht in jedem Bereich. So zahlen einige Anbieter beispielsweise für alternative Heilmethoden, sind jedoch bei Zusatzleistungen wie Vorsorge oder Schutzimpfungen eher knauserig. Andere Krankenkassen legen den Schwerpunkt allein auf Zahnzusatzleistungen.

Welche Krankenkasse hat die besten Leistungen? Viele Kassen konstant gut

Testsieger ist wie in den Vorjahren die Techniker (TK). Sie punktet mit ihrem Service sowie umfangreichen Zusatzleistungen. Mehrere Krankenkassen, die 2020 die Top 10 belegt haben, bestätigen ihre Platzierungen. So bleibt die HEK auf Platz 2. Die AOK Baden-Württemberg und die IKK Südwest tauschen ihren Platzierungen, während sich die hkk in die Top 5 hervorgearbeitet hat.

Diese fünf Krankenkassen haben das beste Gesamtpaket:

  • TK
  • HEK
  • IKK Südwest
  • AOK Baden-Württemberg
  • hkk

Barmer und DAK-Gesundheit, die neben der Techniker zu den größten Krankenkassen Deutschlands zählen, belegen Rang 14 beziehungsweise Rang 9.

Service:

Die topplatzierten Kassen stellen nicht für jeden die beste Wahl dar. Einige von ihnen sind beispielsweise nur regional geöffnet oder bieten gerade die Leistungen nicht, die persönlich wichtig sind. Mit dem Krankenkassen Vergleichsrechner prüfen Interessierte leicht, welche Kasse für sie die besten Leistungen hat.

Teurer Zahnarztbesuch: Wo gibt es die besten Zahnzusatzleistungen?

Ein Zahnarztbesuch ruft bei Kassenpatienten häufig Grauen hervor. Denn nicht nur die Behandlung ist für viele Menschen eine Tortur. Auch die anschließende Rechnung hat es in sich. Selbst wer seine Zähne gut pflegt, muss der Barmer Krankenkasse zufolge für Zahnersatzleistungen einen Eigenanteil von 57 Prozent tragen.

Einige Kassen unterstützen ihre Mitglieder allerdings finanziell besser bei der zahnmedizinischen Versorgung als andere. Sie übernehmen beispielsweise die Kosten für eine professionelle Zahnreinigung, das Einholen einer Zweitmeinung oder bieten einen vergünstigten Zahnersatz an. Die besten Leistungen bekommen Versicherte in diesem Bereich dem Test zufolge bei der Bergischen Krankenkasse, BKK Herkules, BKK VerbundPlus, IKK Südwest sowie IKK Brandenburg und Berlin. Sie weisen alle hervorragende Zahnzusatzleistungen auf.

Fünf Kassen bieten Versicherten beste Zusatzleistungen

Viele gesetzliche Krankenkassen greifen Versicherten über den vorgeschriebenen Leistungskatalog hinaus unter die Arme. So steht es den Kassen frei, für ergänzende Vorsorgeuntersuchungen aufzukommen, bei Urlaubsreisen notwendige Schutzimpfungen zu bezahlen und künstliche Befruchtung stärker zu fördern. Während im Vorjahr noch vier Krankenkasse in dieser Kategorie eine hervorragende Bewertungen bekommen haben, sind es 2021 fünf. Die Kassen sind: BKK VerbundPlus, Die Techniker, HEK, Securvita und IKK Südwest.

Viele Krankenkassen unterstützen inzwischen auch alternative Behandlungen wie Homöopathie oder Osteopathie, da immer mehr Patienten auf diese Methoden setzen. Bei einigen Anbietern ist die Kostenübernahme an einen bestimmten Arzt oder ein entsprechendes Bonusprogramm geknüpft. 2021 bieten die Hanseatische Krankenkasse (HEK) und Securvita die besten Leistungen. Sie sind in den Augen der Tester hervorragend. Die AOK Baden-Württemberg erhält immerhin noch eine sehr gute Note.

Fazit: Welche Krankenkasse die besten Leistungen hat, lässt sich nicht pauschal feststellen, sondern richtet sich danach, was Kassenpatienten wichtig ist. Die topplatzierten Kassen überzeugen jedoch mit einem umfangreichen Angebot. Prüfen Sie daher stets Kosten und Leistungen, beispielsweise mit einem Vergleichsrechner, um die persönlich beste Krankenkasse zu finden.