finanzen.de Nachrichten-Archiv

finanzen.de Nachrichten
Eine rote Ampel überfahren, am Steuer telefonieren oder zu schnell unterwegs − Autofahrer, die gegen die Straßenverkehrsordnung verstoßen, werden oft mit Punkten in Flensburg bestraft. Neben Einträgen in das Fahreignungsregister und Bußgeldzahlungen hat das Fehlverhalten für Verkehrssünder weitere Folgen. Denn einige Kfz-Versicherer erheben für Raser nun höhere Beiträge.
Ein aktueller Vergleich verschiedener klassischer Rentenversicherungen zeigt, wie sehr sich diese Altersvorsorge im Laufe der Zeit gewandelt hat. Einige Versicherer kommen dabei deutlich besser als andere mit den Niedrigzinsen zurecht. Bei einer Auszahlung im Jahr 2017 liegen die Unterschiede zwischen den Anbietern im Bereich von mehreren tausend Euro.
HPV-Impfung soll Mädchen an Schulen erreichen
Die HPV-Impfung senkt das Risiko für bestimmte Krebserkrankungen bei Frauen beträchtlich. Doch obwohl die Krankenkassen die Kosten für die Vorsorgemaßnahme erstatten, nehmen längst nicht alle Mädchen die Impfung wahr. finanzen.de hat mit Carina Schneider von der Initiative „Ja, ich auch!“ gesprochen, die in einem Projekt die Einführung einer freiwilligen Schulimpfung erprobt.
Eine Krankenzusatzversicherung schützt Kassenpatienten vor hohen Kosten für die Behandlung beim Heilpraktiker, eine neue Brille oder Zahnersatz. Denn die gesetzlichen Krankenkassen zahlen dafür nicht immer. Die Auswahl an privaten Ergänzungsangeboten ist jedoch groß. Finanztest hat im Heilpraktiker Zusatzversicherung Test nun 59 Tarife geprüft.
Der Girls'Day lädt seit 16 Jahren Mädchen und Unternehmen dazu ein, über den Tellerrand zu blicken. An diesem Tag öffnen Firmen, die hauptsächlich Männer beschäftigen, ihre Tore für junge Frauen. Die Unternehmen zeigen dadurch Interesse an weiblichem Nachwuchs und eröffnen Mädchen neue Perspektiven für Ausbildungs- und Berufswege im MINT-Bereich.
Depressionen, Burnout oder Suchtkrankheiten − Psychische Probleme wie diese sind inzwischen keine Seltenheit mehr. Wer Hilfe bei einem Psychotherapeuten sucht, muss jedoch oft monatelang auf einen Termin warten. Um dies zu ändern, sind seit Anfang April zahlreiche Neuregelungen wirksam. Doch für die psychologische Psychotherapeutin Dr. Andrea Benecke reicht das nicht aus.
Unerwarteter Widerstand von der CSU könnte das Gesetz zur Stärkung der Betriebsrente in letzter Minute zum Scheitern bringen. Das Projekt von Andrea Nahles (SPD) strauchelt ausgerechnet an dem Punkt, über den die Arbeitsministerin am längsten verhandelt hat. Nun müssen sich SPD, CDU und CSU schnell einigen. Denn sonst fehlt die Zeit, um das Gesetz noch vor der Wahl umzusetzen.
Vor knapp zwei Wochen ist das Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung (HHVG) in Kraft getreten. Dadurch haben mehr Menschen mit Sehschwäche Anspruch auf einen Zuschuss der gesetzlichen Krankenkasse zur Sehhilfe. Doch die neuen Regelungen betreffen nur einen sehr kleinen Personenkreis.
Seit dem 1. April erhalten Krankenhäuser für jeden Patient, der keine dringende Behandlung benötigt, eine sogenannte Abklärungspauschale. Doch die Vergütung ist bei den Kliniken äußerst unbeliebt. Dabei soll sie helfen, überfüllte Notaufnahmen zu leeren. Die Krankenhäuser argumentieren allerdings, dass die Regelung zulasten von Ärzten und Patienten geht.
2017 wird in Deutschland häufig als Superwahljahr bezeichnet. Neben drei Landtagswahlen sorgt vor allem die Bundestagswahl im September für reichlich Spannung. Obendrein startet bereits nächste Woche die Sozialwahl 2017. Davon haben jedoch viele Menschen noch nicht allzu viel gehört und wissen daher nicht, worum es dabei überhaupt geht.

Seiten