0800 300 3009

Kostenlose Service-Hotline

finanzen.de Nachrichten-Archiv

finanzen.de Nachrichten
Ob personalisierte Werbung oder Produktvorschläge im Internet auf Basis der letzten Suchanfragen – Kundendaten werden inzwischen gezielt eingesetzt, um Waren zu verkaufen. Deshalb befürchten immer mehr Menschen, dass sie zum gläsernen Kunden werden. Die Sorge ist nicht unbegründet. Denn Onlinehändler können längst anhand persönlicher Vorlieben Preise individuell anpassen.
Menschen mit Behinderung oder besonderem Förderbedarf haben es auf dem Arbeitsmarkt oft schwer. Das liegt vor allem daran, dass viele Arbeitgeber Bedenken haben, wie sich das Handicap auf den Berufsalltag auswirkt, betont das Annedore-Leber Bildungswerk Berlin (ALBBW). Die Einrichtung fördert junge behinderte Menschen bei der Ausbildung und dem Berufseinstieg.
Immer weniger Versicherer bieten eine klassische Riester-Rente mit Garantieverzinsung an. Während die Stiftung Warentest vor vier Jahren noch über 40 Tarife für ihren Test berücksichtigen konnte, waren es zwei Jahre später nur noch 23. Im aktuellen Vergleich wurden lediglich zehn Angebote gegenübergestellt. Doch gerade der beste, HanseMerkur24, ist jetzt vom Markt verschwunden.
Sich in den eigenen vier Wänden ausleben anstatt in der Mietwohnung Rücksicht auf die Nachbarn zu nehmen − Für viele Menschen steht der Traum vom Eigenheim weit oben auf der Wunschliste. Verschiedene Arten der Baufinanzierung helfen dabei, diesen zu verwirklichen. Doch ganz gleich, welchen Weg Häuslebauer wählen, sollten sie einige Tipps beachten, rät Stiftung Warentest.
Auf der Suche nach einer Haftpflichtversicherung haben Verbraucher die Qual der Wahl zwischen vielen erstklassigen Angeboten. So hat die Stiftung Warentest in einem aktuellen Vergleich insgesamt 88 von mehr als 200 geprüften Tarifen mit sehr gut bewertet. Die Top-Angebote überzeugen vor allem mit ihren Leistungen, ohne dabei automatisch teuer zu sein.
Bei der Riester-Rente können Sparer auf Fonds oder auf eine garantierte Verzinsung setzen. Die fondsbasierten Angebote bieten dabei höhere Renditechancen als klassische Riester-Renten. Jedoch besteht das Risiko, zum Rentenbeginn nur so viel Geld zu erhalten wie eingezahlt wurde. Welche Versicherer die besten Tarife bieten, zeigt ein aktueller Test der Stiftung Warentest.
Ärztinnen und Ärzte sind hierzulande nicht gleichgestellt, weiß die Präsidentin des Deutschen Ärztinnenbund e.V., Dr.med. Christiane Groß. So gibt es kaum Ärztinnen in Führungspositionen. Falls ‚Sie‘ doch eine Chefarztposition besetzt, verdient frau oft weniger als ihre männlichen Kollegen. An welcher Stelle der Faktor ‚Gender‘ noch eine Rolle spielt, verrät die Expertin im Interview.
Interessierte haben bei der Zahnzusatzversicherung die Wahl zwischen Tarifen ohne und mit Altersrückstellung. Bei den Angeboten mit Rückstellung wird ein Teil des Beitrags dazu genutzt, um starke Prämienerhöhungen im Alter zu vermeiden. Dabei gibt es sehr gute Zahnzusatzversicherungen sowohl für die eine als auch für die andere Variante, wie ein neuer Test zeigt.
Viele Bankkunden zahlen für ihr Girokonto nicht nur eine Kontoführungsgebühr, sondern müssen auch für andere Leistungen, etwa per Post verschickte Kontoauszüge, zahlen. Dabei suchen so manche Geldinstitute nach neuen Möglichkeiten, Zusatzgebühren zu erheben. Allerding gehen einige von ihnen zu weit. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat nun zahlreiche Klauseln einer Sparkasse gekippt.
Mit einer betrieblichen Altersvorsorge können Arbeitnehmer ihren Lebensabend absichern. Insbesondere wenn sich der Arbeitgeber daran beteiligt, erscheint dies als gutes Geschäft. Doch die Betriebsrente hat einige entscheidende Nachteile. Viele Arbeitnehmer wissen daher nicht, ob die betriebliche Altersvorsorge sinnvoll ist.

Seiten