0800 300 3009

Kostenlose Service-Hotline

finanzen.de Nachrichten-Archiv

finanzen.de Nachrichten
ZDF WISO beschäftigt sich in der aktuellen Sendung mit Teilzeitarbeit. Denn die verkürzte Arbeitszeit wird bei deutschen Arbeitnehmern immer beliebter. Viele Menschen wissen jedoch nicht, welche gesetzlichen Regelungen es dazu gibt. Darüber hinaus sollten sie nicht nur mit weniger Gehalt rechnen, wenn sie in Teilzeit arbeiten.
Auf dem diesjährigen G20-Gipfel in Hamburg steht nicht nur wie üblich die internationale Zusammenarbeit auf der Tagesordnung. Dieses Mal trägt zudem die Bundeskanzlerin höchstpersönlich die Forderungen der Organisation W20 den 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländern vor. Es geht vor allem um die wirtschaftliche Stärkung von Frauen.
Nach langem Hin und Her haben sich die Koalitionspartner SPD, CDU und CSU endlich auf eine gemeinsame Linie beim Betriebsrentengesetz geeinigt. Bis zuletzt war nicht sicher, ob die Regierung noch rechtzeitig vor der Sommerpause eine Lösung finden würde. Die Reform wäre beinahe am Widerstand der Christsozialen beim sogenannten Garantieverbot gescheitert.
Ab 1. Juli 2017 erweitern sich die Möglichkeiten, die Altersrente durch den Rückkauf von Rentenabschlägen zu erhöhen. Rentenversicherte gleichen dabei den Verlust von Rentenansprüchen bei einem verfrühten Renteneintritt aus und können zudem die Beiträge steuerlich absetzen. Öko-Test hat die neue Regelung unter die Lupe genommen.
Bitcoins sind aktuell in aller Munde. Denn die Internet-Währung hat allein in dieser Woche einen rasanten Aufstieg hingelegt. Für unsere Redaktion der Anlass, dem virtuellen Geld einmal genauer auf den Grund zu gehen. Wir haben gesammelt, was es mit Bitcoins auf sich hat und wie man sie überhaupt bekommt.
Wenn die Kranken- oder Pflegekasse eine Leistung ablehnt, akzeptieren viele gesetzlich Krankenversicherte die Entscheidung ohne Widerspruch. Dabei lohnt es sich, nicht klein beizugeben. Zwar müssen Patienten bestimmte Fristen einhalten, doch auch für die Kassen gelten gewisse Termine, berichtet aktuell Stiftung Warentest.
Angehende Pfleger, Physiotherapeuten und Co. können heute neben der beruflichen auch die akademische Ausbildung absolvieren. Doch was lernen Studierende im Gegensatz zu Azubis und warum wird das neue Fachwissen überhaupt benötigt? finanzen.de hat mit Prof. Dr. Christian Grüneberg von der Hochschule für Gesundheit gesprochen.
Krankheiten wie Bluthochdruck, Osteoporose oder Diabetes sind den meisten Personen ein Begriff. Immerhin betreffen sie bundesweit Millionen von Menschen. Dass diese Erkrankungen eine hormonelle Ursache haben, ist dagegen nur wenigen bekannt. Dabei können Hormone der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie zufolge bei nahezu jeder Krankheit mitwirken.
Ob ein Autounfall, eine Sportverletzung oder eine falsche Bewegung beim Spielen mit den Kindern: Eine Berufsunfähigkeit kann viele Ursachen haben. Doch diese sind nicht immer körperlich. Etwa jeder Dritte ist aufgrund von psychischen Erkrankungen berufsunfähig. Um im Ernstfall nicht vor dem finanziellen Ruin zu stehen, ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung notwendig.
Täglich ärgern sich Autofahrer über marode Autobahnen und Fernstraßen. Doch mit einer Investitionsoffensive sollen Deutschlands Straßen wieder flott gemacht und ausgebaut werden. Zudem geht die Koalition mit der geplanten Infrastrukturgesellschaft Verkehr einen weiteren Schritt in die richtige Richtung, sagt der Geschäftsführer von Pro Mobilität, Christian Funke.

Seiten