0800 300 3009

Kostenlose Service-Hotline

finanzen.de Nachrichten-Archiv

 

finanzen.de Nachrichten
Die Kosten für einen Rechtsstreit sind in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Viele Verbraucher scheuen daher eine gerichtliche Auseinandersetzung. Eine Rechtsschutzversicherung nimmt jedoch das Kostenrisiko. Welche Anbieter den besten Mix aus Preis und Leistung bieten, zeigt ein neuer Test von Focus-Money.
Knapp zwei Millionen Menschen in Deutschland beziehen aktuell eine gesetzliche Erwerbsminderungsrente. Auch wenn die Rentenhöhe seit 2013 um 17 Prozent gestiegen ist, reicht das Geld bei vielen Personen kaum zum Leben aus. Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) will hier mit einer weiteren Anhebung gegensteuern. Dafür erntet er jedoch Kritik.
Menschen, die sich privat krankenversichern möchten, müssen sich in einem Dschungel von unzähligen Angeboten zurechtfinden. Dabei ist es hilfreich, einen Überblick zu haben, welche Versicherer aus Unternehmenssicht überzeugen. Ein neues Rating des Analysehauses Morgen und Morgen hat 30 Anbieter in Bezug auf ihre Solidität, ihre Ausgaben und ihr Wachstum überprüft.
Die Zukunft der Rente wirft immer wieder eine Frage auf: Wie weit werden die Rentenbeiträge noch ansteigen während das Rentenniveau sinkt? Viele Menschen fürchten dabei die Altersarmut und suchen nach einer sinnvollen Absicherung. Freiwillige Einzahlungen in die gesetzliche Rentenversicherung können für einige Arbeitnehmer eine lukrative Lösung darstellen.
Ria Schröder ist seit April 2018 die neue Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen (JuLis). Ihr Herzensthema ist zwar die Bildungspolitik. Doch zuletzt profilierte sich die FDP-Politikerin mit ihren kritischen Aussagen zum neuen Rentenpakt. Im Interview mit finanzen.de erklärt Schröder, welche Stellschrauben gedreht werden müssen, um das Rentensystem generationengerecht zu machen.
Zum 1. August 2018 treten für Verbraucher wieder einige Neuerungen in Kraft. Eltern können sich in einigen Bundesländern über Anpassungen bei der Kita-Gebühr freuen. Hamburger Beamten, die in die gesetzliche Krankenversicherung wechseln, winkt eine monatliche Pauschale und auch beim Reisen kann künftig gespart werden.
Ob hochwertiger Zahnersatz, Einbettzimmer im Krankenhaus oder Naturheilverfahren – gesetzlich Versicherte, die sich eine bessere Versorgung wünschen als die Krankenkasse zahlt, müssen diese aus eigener Tasche zahlen. Mit einer Zusatzversicherung lassen sich die Ausgaben reduzieren. Welche Versicherer mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis punkten, zeigt ein aktueller Vergleich.
Mehr Zeit für Sprechstunden: Gesetzentwurf betrifft nicht nur Fachärzte
Am Mittwoch hat Gesundheitsminister Jens Spahn seinen neuen Gesetzentwurf vorgestellt. Der CDU-Politiker zielt damit auf eine deutlich schnellere Terminvergabe durch offene Sprechstunden und längere Mindestsprechstundenzeiten ab. Dies ist nur eine von vielen Maßnahmen, die bereits ab 2019 bei gesetzlich Krankenversicherten für einige Verbesserungen sorgen sollen.
Mehr als zwei Millionen Verbraucher sichern ihren Ruhestand bereits mit einer Rürup-Rente ab. Sie kombinieren somit ihre Altersvorsorge mit hohen Steuervorteilen. Für Sparer, die die gleichen Vorzüge genießen wollen, empfehlen sich in Zeiten der Niedrigzinsen vor allem fondsgebundene Tarife. Welche Versicherer hier gute Angebote machen, zeigt ein neuer Vergleich.
In Deutschland gibt es rund 73 Millionen Fahrräder. Dem stehen knapp 46 Millionen Pkw gegenüber. Obwohl das Rad zahlenmäßig überlegen ist, kommt es in der städtischen und kommunalen Verkehrspolitik oft zu kurz. Der Radentscheid Frankfurt will dies ändern und hat dazu mehr als 35.000 Unterschriften für eine bessere Fahrradinfrastruktur gesammelt.

Seiten