0800 300 3009

Kostenlose Service-Hotline

finanzen.de Altersvorsorge News

2015

finanzen.de Nachrichten
Gerade Frauen sind im Alter vermehrt von Armut betroffen. Dabei ist die Altersversorgung von Frauen zum Teil sehr unterschiedlich geregelt. So erhalten Witwen von Beamten im Durchschnitt etwa dreimal so viel Pension wie Frauen, deren verstorbene Ehemänner als Arbeitnehmer in die Rentenkasse eingezahlt haben.
Ein neues Altersvorsorgeprodukt muss her, da die staatlich geförderte Altersvorsorge meist zu kostenintensiv ist. Das meinen zumindest drei Minister aus Hessen. Sie planen daher ein neues Konzept für ein „einfaches, kostengünstiges und transparentes Standardprodukt“ – die Deutschland-Rente. Ob sich die Idee jedoch durchsetzen kann, ist fraglich.
Die Rente mit 63 fördert laut einer aktuellen Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln den Fachkräftemangel. Denn immer mehr qualifizierte Arbeitskräfte nehmen den frühen Renteneintritt gerne in Anspruch. Hinzu kommt ein wachsender Mangel an Nachwuchskräften. Politiker setzen auf das Modell der Flexi-Rente, um den Fachkräfteengpass einzudämmen.
Im aktuellen Privatrente Test vom DISQ zeigt sich, dass zahlreiche Altersvorsorge-Produkte hinsichtlich der Leistung überzeugen können. Sobald aber die Servicequalität der Versicherer berücksichtigt wird, müssen Abstriche gemacht werden. Insbesondere die Beratung per Email weist Mängel auf. Dennoch erreichen fünf Anbieter im Gesamtergebnis eine gute Bewertung.
Kurz vor Jahresende lassen sich mit einer Rürup-Rente noch Steuervorteile sichern. Das lohnt sich vor allem für Selbständige und Gutverdiener. Sowohl Sparer, die bereits mit einer Rürup-Rente für das Alter vorsorgen, als auch Menschen, die jetzt noch einen Vertrag abschließen, können die Vorteile der Rürup-Rente in Anspruch nehmen. Doch wie funktioniert die Steuerersparnis?
Auf der Suche nach der besten Altersvorsorge für 2016 hat das Deutsche Institut für Service-Qualität gleich zwei Formen der Vorsorgemöglichkeiten untersucht. Getestet wurden die staatlich geförderte Riester- und Rürup-Rente. Doch nur knapp die Hälfte der Versicherer konnten im Altersvorsorge Test wirklich untersucht werden.
Zwei aktuelle Tests suchen nach der besten Sofortrente. Dabei sieht das Ergebnis in der Finanztest eher ernüchternd aus. Nur zwei Angebote erreichen eine gute Bewertung. Weitaus besser werden die Renten gegen Einmalzahlung in der €uro bewertet.
Die Flexi-Rente war lange ein Streitpunkt in der Koalition, nun haben sich CDU/CSU und SPD auf eine gemeinsame Linie zum flexiblen Rentenübergang geeinigt. Dabei kann sich vor allem die Union durchsetzen. Doch welche Veränderungen sind mit der Flexi-Rente vorgesehen? Und welche Aspekte werden von Arbeitgebern und Gewerkschaften kritisiert?
Lange Zeit standen die Zeichen auf einen Kompromiss bei der Flexi-Rente zwischen CDU/CSU und SPD schlecht. Doch nun deutet sich endlich eine Einigung an. So soll sich die Union mit ihrem Vorschlag durchgesetzt haben, dass Arbeitgeber künftig keine Beiträge mehr zur Arbeitslosenversicherung für ältere Beschäftigte zahlen sollen.
Seit 2004 entfallen auf die Betriebsrente aus Direktversicherungen im Alter Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung. Betroffene gründeten jetzt den Verein "Direktversicherungsgeschädigte e.V." Sie kritisieren, dass die Regelung auch für vor 2004 abgeschlossene Verträge gilt und stellen klare Forderungen.

Seiten