0800 300 3009

Kostenlose Service-Hotline

finanzen.de Kfz-Versicherung News

2009

finanzen.de Nachrichten

Nach Angaben des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) profitieren Autofahrer zurzeit von den günstigsten KFZ-Tarifen seit 25 Jahren. Wegen des anhaltenden Preiskampfes befinden sich die heutigen Prämien gerade mal auf dem Niveau von1984. Allerdings erwarten Experten, dass die Beiträge in Zukunft leicht ansteigen werden.

Derzeit wird mächtig für den Wechsel der Autoversicherung geworben. Aber bevor Sie sich festlegen, sollten Sie einen Preisvergleich im Internet benutzen. Das raten die Verbraucherschützer von Öko-Test - und empfehlen den finanzen.de-Vergleichsrechner.
In der CDU gibt es Stimmen, die eine flächendenkende Mautgebühr für Personenfahrzeuge fordern.
Knapp vier Wochen vor dem Wechselstichtag am 30. November steigen bei vielen Versicherern die Prämien für die Autoversicherung
Autofahrer sollten in der kalten Jahreszeit Winterreifen aufziehen. Das rät der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Eine gesetzliche Verpflichtung dazu bestehe zwar nicht, aus Gründen der Sicherheit sei es aber anzuraten, teilten die Versicherer mit.
Die Zahl der gestohlenen Autos hat einen historischen Tiefststand erreicht. Früher war eben doch nicht alles besser - zumindest nicht für Autobesitzer.
Autobesitzer müssen in Berlin auf ihren Wagen besonders gut aufpassen. In der Hauptstadt werden – gemessen am Fahrzeugbestand – die meisten Pkw geklaut. Im Süden Deutschlands sind Autos am sichersten. Das geht aus der jährlichen Untersuchung zum Autodiebstahl des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) in Berlin hervor.
Knapp 30 Prozent der Deutschen haben keine Lust mehr auf das Auto. Das sind schätzungsweise rund acht Millionen Pkw-Besitzer. Europaweit sind es sogar 38 Prozent, die erwägen, innerhalb der nächsten zwölf Monate ihr Auto aufzugeben. Das sind die Ergebnisse einer aktuellen Studie zur Mobilitätsbedürfnissen.

An der Werbung lässt sich eindeutig ablesen, dass der Winter naht. Wenn immer mehr Autoversicherungen für den Wechsel werben, steht der 30. November vor der Tür. Bis zu diesem Tag muss eine Autoversicherung klassischerweise gekündigt sein, damit der Kunde zum 1. Januar zu einem neuen Anbieter wechseln kann.

Etwa 30 Prozent der Autobesitzer planen ihre KfZ-Versicherung oder ihren Versicherungstarif zum nächsten Jahr zu wechseln. Dies geht aus einer repräsentativen Umfrage hervor. Die Studie wurde von der VHV Versicherung in Auftrag gegeben und vom Institut für Management- und Wirtschaftsforschung durchgeführt.

Seiten