0800 300 3009

Kostenlose Service-Hotline

finanzen.de Kfz-Versicherung News

2016

finanzen.de Nachrichten
Autofahrer, die die Kündigungsfrist ihrer Autoversicherung verpasst haben, können mit dem Sonderkündigungsrecht jetzt noch ihre Kfz-Versicherung wechseln. Dies gelingt jedoch nur, wenn der Versicherer die Beiträge erhöht hat. Zwar werden die Prämien im Schnitt nur um drei Prozent angehoben. Doch das wahre Sparpotential beträgt oft 20 Prozent.
Die meisten Wildunfälle passieren in den frühen Morgenstunden und in der Dämmerung. Also genau dann, wenn viele Menschen auf der Hin- oder Rückfahrt zur Arbeit beziehungsweise nach Hause sind. Ein Zusammenstoß mit einem Hirsch oder Fuchs ist dabei nicht nur gefährlich, sondern kann Autofahrer auch teuer zu stehen kommen.
Der wohl letzte Kfz-Versicherung Test für dieses Jahr zeigt Autofahrern noch einmal, wie viel Geld sie sparen können, wenn sie bis zum 30. November 2016 ihre Autoversicherung wechseln. Im Einzelfall zahlen Versicherte dadurch bis zu 72 Prozent weniger. Allerdings weisen die Tester im Kfz-Versicherung Vergleich darauf hin, dass der günstigste Tarif nicht unbedingt der beste ist.
Rekord bei Wildunfällen – 2015 gab es auf deutschen Straßen so viele gemeldete Zusammenstöße mit Reh, Wildschwein und Co. wie noch nie. In der Regel kommt die Kaskoversicherung für den Schaden auf, aber nicht bei jedem Anbieter ist Wildunfall gleich Wildunfall. Wer unzufrieden mit seiner Kfz-Versicherung ist, kann den Schadensfall für einen Wechsel nutzen.
Die Kfz-Versicherung wechseln oder doch lieber beim alten Tarif bleiben? Schauen sich Autofahrer in Studien an, wie viel Geld sie durch einen Wechsel sparen können, ist die Antwort auf diese Frage einfach. Der Versicherungswechsel bringt für fast jeden Fahrzeughalter Vorteile. Doch ob nur wenige hundert Euro oder sogar 2.000 Euro Ersparnis – wie realistisch sind diese Summen?
Beim Wechsel einer Kfz-Versicherung sind die Kosten ein wichtiges Argument. Doch Verbraucher sollten beim Vergleich der Autoversicherung auch auf die Kundenorientierung und den Service achten. Der Kölner Marktforscher ServiceValue hat dazu 36 Kfz-Versicherer auf ihre Fairness getestet.
Wildunfall, Marderbiss oder Schäden durch Fahrlässigkeit – die Kosten dafür erstattet nicht jede Autoversicherung. Ein neuer Kfz-Versicherung Vergleich stellt daher besonders die Leistungen verschiedener Anbieter auf den Prüfstand. Dabei überzeugen viele Versicherer mit einem guten Leistungspaket. Dennoch sind die Unterschiede zwischen den Tarifen groß.
Im aktuellen Kfz-Versicherung Vergleich der Finanztest werden 159 Tarife von 72 Anbietern auf Preis und Leistung überprüft. Autofahrer, die für 2017 und 2018 eine neue Autoversicherung suchen, erhalten einen ersten Eindruck über empfehlenswerte Tarife. Doch die Testsieger bei Finanztest eignen sich nicht in jedem Fall zur Absicherung des eigenen Fahrzeugs.
Schadenfreiheitsrabatt, Werkstattbindung, Nachlass für Partner, Rabattschutz – in der Kfz-Versicherung winken viele Rabatte. Doch nicht jeder Anbieter gewährt die gleichen Vergünstigungen. Zudem zahlt es sich für Fahrer selten aus, allein aufgrund des Rabatts bei der Autoversicherung beispielsweise eine Garage zu mieten oder Mitglied im Automobilclub zu werden.
Diese Vorstellung ist wohl der Albtraum der meisten Autobesitzer: Sie treten am Morgen vor die Haustür und müssen feststellen, dass ihr Wagen in der Nacht gestohlen wurde. Jedes Jahr müssen tausende Autofahrer diese Erfahrung machen, allein im Jahr 2015 haben Autodiebe bei 18.659 kaskoversicherten Pkws zugeschlagen. Einige Automarken werden dabei besonders häufig geklaut.

Seiten