0800 300 3009

Kostenlose Service-Hotline

finanzen.de Krankenzusatzversicherung News

2008

finanzen.de Nachrichten

Wer regelmäßig zum Zahnarzt geht und die Vorsorgebesuche im Bonusheft bestätigen lässt, bekommt von seiner gesetzlichen Krankenkasse höhere Zuschüsse zum Zahnersatz. Wer für 2008 noch keinen Stempel im Bonusheft hat, sollte also noch vor Jahresende eine zahnärztliche Vorsorgeuntersuchung vereinbaren. Grundsätzlich gibt es für Kronen, Brücken und Prothesen nur Festzuschüsse in Höhe von 50 Prozent der Kosten einer Regelversorgung. Wer aufwändigere Lösungen will – etwa ein Implantat statt einer Brücke oder ein Inlay aus Keramik statt einer einfachen Füllung – trägt die Mehrkosten selbst.

Hochwertiger Zahnersatz ist in Deutschland so teuer, dass Viele lieber ins Ausland fahren, um ihre Zähne in Ordnung bringen zu lassen. Obwohl der Behandlungsstandard in Polen, Ungarn, Tschechien oder Spanien mit deutscher Qualität vergleichbar ist, zahlt man für die Zahnbehandlung dort wesentlich weniger. Privat Krankenversicherte sollten vor der Behandlung klären, welchen Kostenanteil die Versicherung für die Auslandsbehandlung übernimmt.

Mit privaten Zusatzversicherungen können Sie den Mindestschutz Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung deutlich aufbessern – dazu raten Gesundheitsexperten! Beispiel: Wenn Sie Zahnersatz brauchen, bekommen Sie von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse nur noch einen mageren Festbetrag. Möchten Sie dann höherwertige Lösungen, wie Gold und Porzellanverblendung, Implantate oder Keramik-Inlays, zahlen Sie als gesetzlich Krankenversicherter den größten Teil selbst.

Mit privaten Zusatzversicherungen kann man den Mindestschutz seiner Kasse als gesetzlich Krankenversicherter deutlich aufbessern – dazu raten Gesundheitsexperten. Beispiel: Wer Zahnersatz braucht, bekommt von seiner gesetzlichen Krankenkasse nur noch einen mageren Festbetrag. Will man höherwertige Lösungen wie Gold und Porzellanverblendung, Implantate oder Keramik-Inlays, zahlt man als gesetzlich Krankenversicherter den größten Teil selbst.