0800 300 3009

Kostenlose Service-Hotline

finanzen.de Riester Rente News

2016

finanzen.de Nachrichten
Ab dem 1. Januar 2017 können Verbraucher Angebote zur Rürup- und Riester-Rente besser miteinander vergleichen. Denn mithilfe des neuen Produktinformationsblatts werden wichtige Kennzahlen der staatlich geförderten Altersvorsorge einheitlich und transparent zusammengefasst. Darunter fallen die Kosten und die Chancen-Risiko-Klasse.
Arbeitsministerin Andrea Nahles hat vergangene Woche verschiedene Schritte vorgestellt, wie die drei Säulen der Altersvorsorge gestärkt werden sollen. Auch für die Riester-Rente sind einige Neuerungen wie eine höhere Zulage und ein Freibetrag geplant, die der staatlich geförderten Altersvorsorge neuen Schwung geben soll, so ZDF Frontal 21.
In wenigen Wochen will Arbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) ihr Rentenkonzept vorstellen. Nun sind erste Details zu den geplanten Verbesserungen bei der Riester-Rente bekannt geworden. Um die geförderte Altersvorsorge wieder attraktiver zu machen, soll nicht nur der Zuschuss steigen. Eine Anrechnung der privaten Rente auf die Grundsicherung im Alter wird zudem teilweise gekippt.
„Trotz aller berechtigter Kritik kann die Riester-Rente für den Aufbau einer zusätzlichen privaten Altersvorsorge sinnvoll sein“, sagt die Verbraucherzentrale Brandenburg. Damit Interessierte auch einen guten Tarif finden, gibt die Untersuchung des Handelsblattes zur besten Riester-Rente 2016 eine erste grobe Orientierung.
Mit Jens Spahn fordert der nächste hochrangige Politiker eine Verbesserung der Riester-Rente. Konkret will er weniger Bürokratie und niedrigere Verwaltungskosten. Zudem plädiert er dafür, bei der staatlich geförderten Altersvorsorge mehr auf Renditechancen anstatt Sicherheit zu setzen. Nur so lässt sich in Zeiten von Niedrigzinsen effektiv für das Alter vorsorgen.
Nachdem zum 1. Januar 2015 der Garantiezins der klassischen Riester Rente von 1,75 Prozent auf historisch niedrige 1,25 Prozent gesenkt wurde, folgt 2017 die nächste Absenkung. Um von der staatlich geförderten Altersvorsorge noch bestmöglich zu profitieren, müssen Verbraucher nun noch genauer die zahlreichen Tarife miteinander vergleichen und ihre Vorsorgestrategie anpassen.
Der Bestand an Riester-Verträgen ist erstmals gesunken. Dies feuert die Rentendebatte nicht nur an. Gleichzeitig gibt es neue Diskussionen, wie man die Altersarmut bekämpfen kann. So stellt sich der Namensgeber der geförderten Altersvorsorge Walter Riester im WDR den Fragen besorgter Bürger. ARD Plusminus forscht dagegen nach, wer genau die Verlierer der letzten Rentenreformen sind.
Nicht zum ersten Mal fordert die Linksfraktion die Abschaffung der Riester-Rente. Nun legt die Partei im Bundestag ein Konzept vor, wie Riester-Sparer freiwillig das bisher angesparte Kapital in die gesetzliche Rentenversicherung überführen könnten, um damit ihre Rentenansprüche zu erhöhen. Gleichzeitig fordern die Linken eine Anhebung des Rentenniveaus.
Auch wenn die Riester Rente oft in der Kritik steht, bleibt die Nachfrage nach der geförderten Altersvorsorge auf gleichem Niveau. Die staatlichen Zulagen und Steuervorteile überzeugen demnach weiterhin. Ein aktueller Riester Rente Test hat nun untersucht, welcher Versicherer das beste Angebot macht.
Die Riester-Rente sorgt derzeit für viel Gesprächsstoff. Nicht nur die Grünen fordern aktuell im Bundestag die staatlich geförderte Altersvorsorge für mehr Fairness und Transparenz zu reformieren. Auch wurden erst vor wenigen Tagen Stimmen laut, dass die Riester-Rente sogar abgeschafft werden sollte. Doch dies schädige vor allem den Kunden, entgegen nun Kritiker der Kritiker.

Seiten