0800 300 3009

Kostenlose Service-Hotline

finanzen.de Rückblick

2015

finanzen.de Nachrichten
Pünktlich zum Jahreswechsel kommen sie ans Tageslicht: Die guten Vorsätze für 2016. Immer mehr Menschen nehmen sich dabei vor, weniger am Handy bzw. im Internet zu sein. Doch die Top 3 der Vorsätze fürs neue Jahr setzt sich aus Klassikern zusammen. Mit den richtigen Tipps können diese lange eingehalten werden – oder am 17. Januar offiziell gestrichen werden.
In den nächsten Tagen werden sich Millionen Deutsche auf den Weg zu Freunden und Verwandten machen, um mit ihnen gemeinsam Weihnachten zu feiern. Per Bus, Auto oder Zug werden dann nicht nur Gepäck, sondern auch Geschenke transportiert. Doch wie reist es sich besonders günstig? Und welche Reisemethode ist am umweltfreundlichsten?
Bis 2016 sind es nur noch drei Wochen. Wie jedes Jahr bringt der Jahreswechsel zahlreiche Gesetzesänderungen mit sich. Doch auch die Preise und Gebühren für zahlreiche Produkte und Dienstleistungen verteuern sich. Deshalb hat sich unsere Redaktion in dieser Woche mit den neuen Preisen für Briefporto, Strom und sogar den Mallorca-Urlaub auseinandergesetzt.
Der Klimagipfel in Paris ist in dieser Woche das beherrschende Thema. Dabei geht es um nichts Geringeres als die Zukunft der Menschheit und des Planeten. Doch wie kommt der Klimavertrag eigentlich zustande, was für kreative Ideen haben Protestler und was unternehmen Menschen alltäglich, um gegen die Erderwärmung anzukommen?
Steuererklärung? Die ist doch dieses Jahr kein Thema mehr – falsch! Denn noch bis zum Jahreswechsel kann man die eigene Steuerlast mit ein paar völlig legalen Tricks drücken. Auf diese Weise fällt die Steuerrückzahlung im nächsten Jahr im besten Fall deutlich höher als erwartet aus. Wir haben 5 clevere Steuertipps zusammengetragen, mit denen man jetzt noch Steuern sparen kann.
Der Countdown bis Weihnachten läuft. Wer nicht bis zur letzten Minute warten will, kümmert sich jetzt um die Weihnachtsgeschenke für die Liebsten. Das Online-Shopping erspart dabei die Suche in verschiedenen Läden nach dem passenden Geschenk. Doch auf was sollten Verbraucher beim Online-Shopping achten? In unserer Wochennews werfen wir einen Blick auf Tipps und Stolperfallen.
Wer jetzt noch nicht von Sommer- auf Winterreifen umgestiegen ist, sollte zügig handeln. Denn der warme November verabschiedet sich und öffnet Eis und Schnee alle Türen. Doch Fahrzeughalter haben noch einiges mehr zu beachten. Daher blicken wir in unserem Wochenrückblick diesmal auf wichtige Tipps für Autofahrer sowie skurrile Nachrichten und Urteile rund ums Auto.
800.000 Asylsuchende werden 2015 Deutschland erreichen. Dies ist die Prognose der Regierung. Wie sich nun zeigt, ist diese Zahl aber bereits fast erreicht. Für Unterkunft, Versorgung, Sprachkurse, etc. fallen dabei pro Flüchtling etwa 12.500 Euro im Jahr an Kosten an. In unserer News der Woche schauen wir, woher dieses Geld kommt und wie Privatpersonen helfen können.
Am Samstag ist Halloween und alle Welt fragt sich: Welches Kostüm trägt Heidi Klum, die bergisch-gladbacher Verkörperung des Brauchtums? Alle Welt? Nein, denn unsere Redaktion interessiert, wie es eigentlich um den Versicherungsschutz an Halloween steht. Spannend ist zudem, ob in Amerika wieder viele Kinder Angst um ihre Süßigkeiten haben müssen.
An diesem Wochenende werden die Uhren zurückgestellt. Dabei ist die halbjährliche Zeitumstellung in der Bevölkerung alles andere als beliebt. Deshalb werfen wir in unserem Wochenrückblick einen genaueren Blick auf diese Praxis. Doch in dieser Woche gab es noch ein ganz anderes Ereignis, bei dem Zeit eine wichtige Rolle spielte – den „Zurück in die Zukunft“-Tag.

Seiten