0800 300 3009

Kostenlose Service-Hotline

finanzen.de Verbrauchernews News

2014

finanzen.de Nachrichten
Am heutigen Freitag hat der Bundesrat den geplanten Verbesserungen bei Rürup Rente und der Vereinbarkeit von Familie, Pflege und Beruf zugestimmt. Der steuerlich absetzbare Höchstbetrag der Rürup Rente wird für 2015 auf 22.172 Euro erhöht. Außerdem soll die Pflege 2015 durch das neu verabschiedete Pflegezeit- und das Familienpflegezeitgesetz verbessert werden.
Die beste Unfallversicherung für Senioren muss laut Öko-Test umfassende Hilfsleistungen für Rentner bieten. Im aktuellen Test zeigt sich: Nicht alle Angebote sind für ältere Menschen geeignet. Doch auch bei den Top-Angeboten sollten ältere Menschen auf die genauen Leistungen achten, um die beste Unfallversicherung zu finden.
Die R+V Versicherung bietet jetzt eine private Arbeitslosenversicherung an. Sie springt bei betriebsbedingten Kündigungen ein und stockt das Arbeitslosengeld bis zu 21 Monate auf. Der finanzielle Schutz bei Arbeitslosigkeit ist dabei vergleichsweise günstig. Doch die neue Police ist an einige Bedingungen geknüpft.
Das Schwarzbuch der Steuerverschwendung vom Bund der Steuerzahler (BdSt) sorgt jedes Jahr für Unmut. Denn wenn an anderer Stelle Geld eingespart wird, um den Haushalt zu auszugleichen, wiegt die Verschwendung von Steuergeldern durch Bund und Länder umso schwerer. Auch im Jahr 2014 prangert der BdSt wieder die sinnlose Verschwendung von Geldern an.
Seit Samstag läuft das 181. Oktoberfest in München. Allein an den ersten beiden Tagen wurden rund eine Million Wiesn-Besucher gezählt. Auch am zweiten Oktoberfest-Wochenende ist mit einem sehr großen Andrang zu rechnen. Die Bayerische bietet jetzt für die Gäste eine spezielle 24-Stunden-Versicherung an, den die Stiftung Warentest sogleich getestet hat.
Seit neuestem bietet die Allianz ein Versicherungspaket für Fans des FC-Bayern an. Mit gerade einmal 2 Euro können sich Fußballanhänger gegen Schlüsselverlust, Unfälle und Verspätungen bei Heimspielen des Rekordmeisters absichern. Für den Bund der Versicherten ist das rausgeworfenes Geld. Die Allianz kontert jetzt jedoch.
Vor 5 Jahren trat das Dritte Gesetz zur Änderung des Betreuungsrechts in Kraft. Mit ihm wurde auch die Patientenverfügung im Bürgerlichen Gesetzbuch verankert. Zum Jubiläum gibt die Altersexpertin Margit Winkler in einem Gastbeitrag wichtige Tipps zur Patientenverfügung und weist gleichzeitig auf bestehende Probleme hin.
Einer Kündigung wegen Eigenbedarf können Mieter oft nichts entgegensetzen. Doch angesichts steigender Mieten lohnt es sich als Mieter nachzuprüfen, ob die Eigenbedarfskündigung gerechtfertigt ist. Meldet der Vermieter nur Eigenbedarf an, um den Altmieter loszuwerden und die Wohnung neu weiter zu vermieten, lohnt sich der Gang vor das Gericht.
Bundesverbraucherminister Heiko Maas (SPD) fordert mehr Unterstützung für Kunden, die dauerhaft in einem Dispokredit feststecken. So sollen Banken zu Beratungsgesprächen verpflichtet werden, damit Verbraucher Kredite mit hohen Dispozinsen umschulden können. Auch ein Girokonto für Jedermann und einen besseren Schutz vor unseriösen Geldanlagen will Maas umsetzen.
Der Flug ist seit Monaten gebucht, doch dann kommt etwas dazwischen. Wenn sie ihren Flug stornieren, erhalten Verbraucher die Kosten oft nur zu einem geringen Teil erstattet – wenn überhaupt. Zu Unrecht. Denn in einigen Fällen steht den Kunden sogar eine vollständige Rückzahlung des Flugpreises zu.

Seiten