0800 300 3009

Kostenlose Service-Hotline

finanzen.de Verbrauchernews News

2018

finanzen.de Nachrichten
Knapp sieben Millionen Menschen verletzten sich Statistiken zufolge zuletzt beim Freizeitsport und im Haushalt. Dabei führt ein Unfall nicht selten zu anhaltenden gesundheitlichen Problemen. Damit sich Verunfallte dann keine Gedanken um ihr Geld machen müssen, hilft eine private Unfallversicherung. Doch welcher Versicherer hat 2018 den besten Tarif im Angebot?
Singles und Familien winkt 2018 mehr Geld auf dem Konto
Die erste Lohnabrechnung für das neue Jahr steht an und es gibt einen Grund zur Freude: Ab Januar 2018 bleibt den meisten Arbeitnehmern mehr Netto vom Brutto. Steueränderungen wie die Erhöhung des Grund- und Kinderfreibetrags sowie die Senkung der Beiträge für die Renten- und Krankenversicherung bescheren Angestellten künftig eine finanzielle Entlastung.
In der Schule nicht nur Aufsätze schreiben, Matheaufgaben lösen oder Vokabeln lernen, sondern an eigenen Ideen arbeiten – das Planspiel des Deutschen Gründerpreises für Schüler macht dies möglich. Damit sammeln Jugendliche früh wertvolle Erfahrungen für den Berufseinstieg. Besonders wichtig ist dabei der Umgang mit Misserfolgen, erklärt Projektleiter Lennart Augustin.
Berlin will mit dem Mobilitätsgesetz künftig den Fokus im Straßenverkehr auf den Rad- und Nahverkehr legen. Doch der rot-rot-grüne Senat hat das selbstgesteckte Ziel verfehlt, das Gesetz noch 2017 zu verabschieden. Nun sei der Prozess allerdings auf der Ziellinie, betont Antje Kapek von den Grünen. Bei der Umsetzung steht Berlin jedoch vor einer großen Herausforderung.
Die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen soll künftig stärker angeglichen werden
Über Geld darf nun doch gesprochen werden: Zum 6. Januar 2018 tritt das umstrittene Entgeltgleichheitsgesetz in Kraft. Es soll künftig mehr Transparenz beim Gehalt schaffen und die Lohnlücke von knapp 21 Prozent zwischen Männern und Frauen in Deutschland reduzieren. Doch vorerst profitieren nur Angestellte größerer Unternehmen von den Änderungen.
Rente, Kindergeld, Hartz-IV: Das bringen die neuen Gesetze ab 2018
Mit Januar 2018 treten neue Gesetze in Kraft, durch die sich besonders Eltern, Arbeitnehmer und Rentner über mehr Geld auf dem Konto freuen können. Der Grund- und Kinderfreibetrag, der Kindergeldregelsatz sowie die Erwerbsminderungsrente steigen an. Weitere relevante Neuerungen gibt es auch in Hinsicht auf Rente, Unterhaltsanspruch und Sozialhilfeleistungen.

Seiten