0800 300 3009

Kostenlose Service-Hotline

finanzen.de Verbrauchernews News

2017

finanzen.de Nachrichten
Zum 1. Juli 2017 treten viele neue Gesetze in Kraft. Rentner und alleinerziehende Eltern erhalten mehr Geld und Personen, die vorzeitig in den Ruhestand gehen, können nun einfacher Geld hinzuverdienen. Zudem gelten neue Pfändungsfreigrenzen und Prepaidkarten für das Smartphone gibt es nur noch gegen Vorlage des Ausweises.
Gleiche Rechte und Pflichten für alle Verliebten: Seit Jahren wird in Deutschland über die Ehe für alle diskutiert. Heute hat der Bundestag entschieden, dass künftig auch gleichgeschlechtliche Paare heiraten dürfen. Während sich viele deutsche Politiker lange dagegen gesträubt haben, ist die Ehe für alle in anderen Ländern längst fest verankert.
Für die Prävention von Diabetes gibt es bereits einige Mittel und Wege. Auf dem diesjährigen Digital-Gipfel im Juni 2017 haben SAP und Roche nun eine gemeinsam entwickelte Gesundheits-App vorgestellt, welche die Diabetesvorsorge revolutionieren könnte. Die App soll vor allem die Kommunikation zwischen Arzt und Patient erleichtern.
Für die Kleinen daheim da sein, den Haushalt schmeißen oder die kranken Eltern pflegen − In Deutschland ist dies noch immer hauptsächlich Frauensache. Der zweite Gleichstellungsbericht im Auftrag der Bundesregierung zeigt, dass Frauen im Schnitt etwa das Anderthalbfache solcher unbezahlten Arbeiten erledigen wie Männer. Das hat für sie weitreichende Folgen.
Ergonomische Bürostühle, Besuche bei der Rückenschule oder kostenlose Yogakurse − Viele Unternehmen wollen die Gesundheit ihrer Mitarbeiter unterstützen. Doch nicht nur bei den Firmen gewinnt die Gesundheitsförderung zunehmend an Bedeutung. Laut der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement wird auch das Berufsfeld immer attraktiver.
Ab dem 15. Juni 2017 ist Schluss mit den Roaming-Gebühren innerhalb der Europäischen Union. Dann treten die Regeln für das Roaming zu Inlandspreisen in Kraft, an denen die EU mehrere Jahre lang gearbeitet hat. Doch trotz klarer Regelungen drohen Handynutzer in Stolperfallen beim Telefonieren und Surfen im Ausland zu tappen.
Viele Arbeitnehmer achten heutzutage bei der Suche nach einem Job nicht allein auf eine gute Bezahlung, sondern auch auf eine positive und gesundheitsfördernde Unternehmenskultur. Dazu gehört unter anderem das betriebliche Gesundheitsmanagement. Wie dieses funktioniert, erklärt Dr. Ingo Weinreich im Gespräch mit finanzen.de.
Bevor der lang ersehnte Sommerurlaub starten kann, müssen Reisende meist noch viel organisieren. Denn je nach Reiseziel benötigen Urlauber bestimmte Unterlagen und Impfungen, um einreisen zu dürfen. Wir haben uns daher gefragt, woher Reisende ihre Reiseinformationen bekommen und wer ihnen hilft, wenn einmal nicht alles glatt läuft.
Die Deutschen Aktionstage für Nachhaltigkeit laufen noch bis zum 5. Juni 2017. Dort geht es um einfache und unkomplizierte Beiträge, die jeder Mensch für die Umwelt leisten kann. In diesem Rahmen erzählt Dr. Tim Loppe von Naturstrom im finanzen.de-Interview, wie wichtig erneuerbare Energien für einen bewussten Lebensstil sind und wie günstig diese Alternative sein kann.
Viele der neuen Gesetze zum 1. Juni 2017 sind vor allem eins: verbraucherfreundlich. So müssen sich Mobilfunkanbieter EU-weit von Roaming-Gebühren verabschieden und ihre Kunden außerdem ab sofort besser zu Handyverträgen informieren. Auch in puncto Lohngleichheit bewegt sich etwas. Zudem droht nun ein Bußgeld für Händler, die sich weigern, alte Elektrogeräte zu entsorgen.

Seiten