Mann mit Rückenschmerzen
Anja Schlicht
Anja Schlicht

Redaktionsleitung

Beste Krankenkasse 2021: Wo Preis und Leistung stimmen

Zum Jahreswechsel hat fast die Hälfte der Krankenkassen ihren Beitrag erhöht. Für viele gesetzlich Versicherte Grund genug, einen Wechsel ihrer Kasse zu prüfen. Welche zu den besten Krankenkassen 2021 zählen, hat das Wirtschaftsmagazin Focus-Money getestet. Die Top 2 bestätigt dabei ihre Platzierung aus dem Vorjahr.

  • 68 Kassen wurden aktuell hinsichtlich ihrer Finanzen und zehn Leistungskategorien miteinander verglichen.
  • Einige Kassen verbessern sich in diesem Jahr deutlich, andere lassen Federn.

Auch in diesem Jahr hat das Wirtschaftsmagazin Focus-Money einen sehr genauen Blick auf die gesetzlichen Krankenkassen werfen lassen. 68 bundesweit oder regional geöffnete Kassen standen dabei auf dem Prüfstand – 20 Anbieter sind in den Augen der Tester top. Die besten Krankenkassen 2021 liefern einen ausgewogenen Mix aus Preis und Leistungen ab.

Beste Krankenkasse 2021 – So wurde getestet

Für den aktuellen Vergleich wurden neben den Finanzen zehn Leistungsbereiche untersucht, etwa

  • Alternative Medizin
  • Zusatzleistungen
  • Zahnmedizinische Leistungen

Alle gesammelten Punkte haben die Tester zu einem Gesamtergebnis addiert. 20 Kassen, die mindestens 150 Zähler erreicht haben, erhalten dabei die Auszeichnung „Top Krankenkasse“.

Zusätzlich hat Focus-Money die 15 Anbieter ermittelt, die die höchsten Punkte im Leistungsvergleich erzielt haben. Die beste Krankenkasse 2021 rein aus Leistungssicht ist auf bundesweiter Ebene die Techniker Krankenkasse. Auf regionaler Ebene verbucht die AOK Baden-Württemberg die besten Leistungen.

Wer Wert auf eine Kasse mit hervorragender Finanzstärke legt, sollte sich für die BKK firmus, die BKK Pfaff oder die hkk entscheiden. Alle drei zählen nicht nur zu den günstigsten Krankenkassen 2021, sie überzeugen unter anderem auch mit ihren Verwaltungskosten, ihrer Liquidität und ihrem Nettovermögen.

Die beste Krankenkasse 2021: TK vor HEK und IKK Südwest

Zusammen mit der Bewertung der Finanzen sowie den zehn Leistungskategorien zeigt sich, dass die Techniker die beste Krankenkasse 2021 ist. Damit bestätigt Deutschlands größte Kasse ihre Spitzenposition aus den Vorjahren. Auf Rang 2 bleibt die HEK. Vorgerückt in die Top 3 ist die IKK Südwest. Die AOK Baden-Württemberg rutscht auf den 4. Platz. Die hkk verbessert sich um einen Platz und komplettiert die Top 5.

Im Überblick:

  • Techniker
  • HEK
  • IKK Südwest
  • AOK Baden-Württemberg
  • hkk

Tipp:

Von diesen Kassen bietet die hkk einen Beitragssatz unter 15 Prozent an. Die anderen verlangen bis zu 15,9 Prozent. Bei einem Bruttoeinkommen von 3.500 Euro bedeutet dies für einen Angestellten einen Unterschied von fast 200 Euro im Jahr.

Um die Krankenkasse mit dem persönlich besten Preis-Leistungs-Mix zu finden, ist es daher sinnvoll, mehrere Kassen gegenüberzustellen.

Jetzt vergleichen

68 Krankenkassen auf dem Prüfstand: Gewinner und Verlierer

Im Vergleich zum Vorjahr haben sich einige Krankenkassen im Test deutlich verbessert. So rückt die Bergische Krankenkasse nach Platz 43 vor zwei Jahren und zuletzt Rang 23 auf Position 10 vor. Vor allem beim Bonusprogramm und den Zusatzleistungen schneidet die Betriebskrankenkasse nun positiver ab.

Ebenfalls deutlich verbessert hat sich die Salus BKK. 2021 findet sie sich 14 Plätze weiter oben auf Rang 21 wieder. Die Kasse hat dabei vor allem bei ihren Wahltarifen, Bonusprogrammen und ihrer Transparenz nachgesteuert.

Auch für die KKH fällt der Test dieses Jahr erfreulicher aus. Statt Position 33 heißt es nun Platz 22. Maßgeblich an diesem Ergebnis beteiligt sind die besseren Bewertungen in den Kategorien Zusatzleistungen, zahnmedizinische sowie digitale Leistungen.

Dagegen haben sich die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland (vom 11 auf 26), die AOK Niedersachen (von 27 auf 37) und die BIG direkt gesund (von 25 auf 39) um zehn Plätze und mehr verschlechtert. Bei den beiden AOKs liegt dies insbesondere einer schlechteren Einschätzung der Finanzstärke. Die BIG direkt gesund sammelt dagegen weniger Punkte mit ihrem Bonusprogramm und ihrer Gesundheitsförderung.