Wer ist der fairste Versicherer?

In der aktuellen Focus-Money wurde auch in diesem Jahr der fairste Versicherer gesucht. Die 30 größten Vollversicherer standen zur Auswahl für den Titel – neun erhielten ihn. Dafür mussten sie in sechs Kategorien, etwa faires Preis-Leistungs-Verhältnis oder faire Kundenberatung, punkten.

Veröffentlicht am 8. Mai 2014

Was zeichnet den besten, fairsten Versicherer aus? Focus-Money (Ausgabe 20/2014) ermittelte dies bereits zum vierten Mal in einem Test. Da jeder unter dem Begriff Fairness etwas anderes versteht, haben die Tester den 2.200 befragten Kunden 27 Leistungs- und Servicemerkmale vorgelegt. Die Versicherten konnten für bis zu drei Versicherungsunternehmen, bei denen sie in den letzten 12 Monaten versichert waren, ihre Bewertung abgeben. Nachgefragt wurde beispielsweise nach der Fachkompetenz und der Ehrlichkeit. Aber auch Fairness-Merkmale wie Qualität, Sicherheit und Flexibilität von Produkten sowie Kostentransparenz oder auch die ökonomische Nachhaltigkeit wurden von den Testteilnehmern beurteilt – mit einem überraschend guten Ergebnis.

Fairste Versicherer mit bestem Ruf

Das Image der Branche hat sich im Vergleich zum Vorjahr verbessert. Fast die Hälfte der Unternehmen, die im Test standen, wird von den Kunden als fairer Versicherer wahrgenommen: 14 von 30 getesteten Versicherern erhalten mindestens das Prädikat gut. Zudem schätzen 55 Prozent der Befragten den Ruf ihrer Versicherung als ausgezeichnet oder sehr gut ein, das sind vier Prozent mehr als im Vorjahr. Nur acht Prozent der Kunden glauben bei einer mittelmäßigen oder sogar schlechten Versicherung untergekommen zu sein.

Fairste Versicherer besonders beim Preis-Leistungs-Verhältnis

In drei von sechs Kategorien erhielten die besten Versicherer besonders viele positive Bewertungen von den Kunden. Dazu zählen fairer Schutz und Vorsorge – etwa durch qualitativ hochwertige Produkte – sowie die Kategorie Nachhaltigkeit und Verantwortung. Mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis der Versicherungen sind die Kunden besonders zufrieden. Insgesamt wurden hierfür im Test die meisten Punkte vergeben, acht Versicherer sind top. Dazu gehören beispielsweise die Debeka, die DEVK und die VHV Versicherung.

Einzig in der Kategorie faire Kundenbetreuung bleiben noch Kundenwünsche offen; an der Fachkompetenz der Berater und Mitarbeiter rütteln allerdings nur 10 Prozent der Befragten.

 

Welche Versicherungen wurden getestet?

Um welche Versicherungen geht es konkret? Auf dem Prüfstand standen die Angebote im Bereich der Haftpflicht- und der Hausratversicherung, aber auch im Bereich der KFZ- und der Lebensversicherung.

Wer liegt an der Spitze der fairsten Versicherer?

Focus-Money vergibt im Fairness-Test insgesamt neun Mal die Note sehr gut. Weitere fünf gute Versicherer liegen teilweise nur knapp hinter dieser breiten Spitze. Die VGH Versicherung platziert sich in fünf der Bereiche sehr gut. Den dritten Platz unter den Fairsten teilen sich die Ergo Direkt, die LVM und die Versicherungskammer Bayern, die in vier Fairness-Kategorien mit einer Bestnote überzeugen. Einen bemerkenswerten Leistungssprung macht die SV Sparkassen Versicherung: Sie verbessert sich im Vergleich zum Vorjahr von guten auf sehr gute Fairness-Bewertungen.

Beständig: Fairster Versicherer schneidet auch in anderen Tests sehr gut ab

Die besten Versicherer erweisen sich auch als beständige Anbieter. Bereits im letztjährigen Fairness-Test der Focus-Money für die private Krankenversicherung konnte sich zum Beispiel die Debeka als sehr gute Anbieter im Bereich faires Produktangebot und Qualität der Produkte sowie faire und verständliche Kommunikation durchsetzen. Im map-Report 2013 erwies sich die Debeka als bester Versicherer Deutschlands. Als Top-Anbieter kann sich der Versicherer aus Koblenz laut map-Report außerdem im Bereich der Lebensversicherung durchsetzen. Im letztjährigen Focus-Money Test zur privaten Krankenversicherung lautet der Testsieger ebenfalls: Debeka. 

Autor: Jessica D’Ovidio