Testsieger beim Private Krankenversicherung Vergleich 2014

Beim aktuellen private Krankenversicherung Vergleich 2014 hat Focus-Money den Gesundheitsservice der Anbieter untersucht. Denn neben einem fairen Preis und einer umfassenden Kostenerstattung für Behandlungen sollte eine gute private Krankenversicherung auch Programme zur Prävention und Gesundheitsförderung sowie weitere Leistungen bieten.

Wie schon im letzten Jahr startet Focus-Money auch 2014 eine Reihe von Tests zur privaten Krankenversicherung. Im aktuellen private Krankenversicherung Vergleich 2014 geht Focus-Money (Ausgabe 38/2014) in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Finanz-Service Institut (DFSI) der Frage nach, welche Anbieter einen besonders guten Gesundheitsservice bieten. Dazu gehören neben dem allgemeinen Service und der Erstattung von Hilfsmitteln auch Vorsorge- und Präventionsleistungen, Bonusprogramme und Maßnahmen zu Gesundheitsförderung.  Die Tester vom DFSI haben zudem Disease- und Case-Management-Programme bewertet, die der gezielten Behandlung und Betreuung chronisch kranker Menschen dienen. Darüber hinaus wurden auch Leistungen im Ausland in die Bewertung aufgenommen.

Die Testsieger im private Krankenversicherung Vergleich 2014

Beim private Krankenversicherung Vergleich 2014 wurden in den einzelnen Bereichen jeweils 100 Punkte vergeben. Der allgemeine Service wurde dabei am meisten mit 50 Prozent gewichtet. Die anderen sieben Bereiche gingen jeweils gleichwertig in die Gesamtbewertung ein. Testsieger mit 93,4 Punkten ist die Axa. Sie erzielt in den Bereichen Disease- und Case-Management-Programme und Auslandsleistungen die maximale Punktzahl von 100 und erreicht auch beim allgemeinen Service mit 97,6 Punkten einen sehr guten Wert. Im Bereich „Bonusprogramme“ liegt ihr Ergebnis zwar nur bei 66,7 Punkten. Allerdings erzielt sie damit den besten Wert unter den getesteten Tarifen. Hier kann kein Anbieter mit einem besseren Ergebnis überzeugen.

Die fünf besten Angebote beim private Krankenversicherung Vergleich 2014

  • Axa – Vital300-U Komfort Zahn-U
  • Allianz – AktiMed Best 90
  • DKV – Tarife BestMed BMK, BMZ1,BestCare
  • Barmenia – einsA expert+
  • Central – central.varioV111S1 und central.privatPro

Service: Sie wollen umfangreiche Leistungen von Ihrer privaten Krankenversicherung? Fordern Sie ein unverbindliches Angebot an und finden Sie Ihren persönlichen Testsieger-Tarif.

Wie aussagekräftig ist der private Krankenversicherung Vergleich 2014?

Wer auf der Suche nach einer privaten Krankenversicherung ist, orientiert sich nicht selten an den Ergebnissen von Tests unabhängiger Institute und Verbraucherzeitschriften. Dabei sollte jedoch bedacht werden, dass die Tests die Anbieter und Tarife nach sehr unterschiedlichen Kriterien untersuchen. Beim ihrem private Krankenversicherung Test 2014 hat die Stiftung Warentest beispielsweise vor allem die Tarife mit sehr guten Noten bedacht, die einen günstigen Preis aufweisen. Diese Angebote haben jedoch meist einen geringeren Leistungsumfang. Der Testsiegertarif der Axa landete bei diesem Vergleich zum Beispiel nur auf dem 10. Platz mit einer Gesamtnote von 2,4.

Neue Versicherungspflichtgrenze 2015

Angestellte, die sich im Jahr 2015 privat krankenversichern wollen, müssen dazu ein noch höheres Einkommen erzielen als bisher. Vorläufigen Zahlen zufolge wird die Versicherungspflichtgrenze 2015 bei 54.900 Euro brutto jährlich liegen. Ein Wechsel in eine private Krankenversicherung mit umfangreichen Leistungen ist somit noch schwieriger geworden. Angestellte, die wechseln können, sowie Selbständige, Freiberufler und Beamte sollten jedoch auf jeden Fall vor Abschluss einer privaten Krankenversicherung einen individuellen Versicherungsvergleich durchführen lassen. Nur so kann man zuverlässig einen leistungsstarken Tarif mit fairen Beiträgen finden.