Anja Schlicht
Anja Schlicht

Leitung Newsredaktion

Welche private Unfallversicherung bietet die besten Hilfeleistungen?

Ein Unfall ist für Rentner meist folgenreich. Denn die Verletzung erschwert ihren Alltag erheblich, insbesondere wenn sie weder der Partner noch Angehörige unterstützen können. Abhilfe schaffen sogenannte Assistance-Leistungen, die Rentner mit einer privaten Unfallversicherung vereinbaren. Welche Tarife besonders gut sind, hat die Stiftung Warentest jetzt getestet.

  • Haben Rentner einen Unfall und verletzen sich dabei schwer, sind sie oftmals auf Hilfe im Alltag angewiesen.
     
  • Viele private Unfallversicherungen organisieren und übernehmen entsprechende Hilfeleistungen gegen einen geringen Aufpreis.
     
  • Bei welchen Unfallversicherungen sich Versicherte gut aufgehoben fühlen können, hat nun die Stiftung Warentest untersucht.

Ob eine übersehene Treppenstufe, nasses Laub auf dem Bürgersteig oder eine Teppichkante – es gibt viele Auslöser für einen Unfall. Doch im Vergleich zu jüngeren Personen stecken Rentner einen Sturz meist nicht so leicht weg. Brechen etwa die Knochen im Arm, im Bein oder in der Hüfte, wird der Alltag erheblich umständlicher, da ihre Mobilität häufig eingeschränkt ist. Viele Senioren sind dann auf Hilfe beim Essen, bei Arztbesuchen, bei Einkäufen oder bei der Hygiene angewiesen.



Das können der eigene Partner oder Angehörige jedoch nicht immer leisten. Umso wertvoller ist eine Versicherung, die sich um die wichtigsten Hilfeleistungen kümmert. Wo es die besten Assistance-Leistungen für Senioren gibt, hat aktuell die Stiftung Warentest (Finanztest-Ausgabe 02/2019) untersucht.

Was sind Assistance-Leistungen?

Über Assistance-Leistungen werden Versicherte im Alltag unterstützt, sei es bei der Organisation der entsprechenden Dienste oder bei der Umsetzung. Die vereinbarten Hilfeleistungen werden unbürokratisch vom Versicherer übernommen, sodass sich Patienten ganz auf ihre Genesung konzentrieren können.

Die meisten Assistance-Leistungen werden in Kombination mit einer privaten Unfallversicherung angeboten. Sollten Versicherte nach einem Unfall dauerhaft gesundheitliche Beeinträchtigungen haben, zum Beispiel nach einem Schulterbruch den Arm nicht mehr ganz heben können, zahlt das Versicherungsunternehmen einen Einmalbetrag oder auch eine monatliche Unfallrente aus.

Welche privaten Unfallversicherungen überzeugen 2019 im Test?

57 Tarife hat die Stiftung Warentest für ihren aktuellen Unfallversicherung Test untersucht. 17 Angebote sind dabei empfehlenswert, wobei sechs von ihnen reine Hilfeleistungen ohne weitere finanzielle Unterstützung der privaten Unfallversicherung bieten.

Die empfehlenswerten Tarife decken den folgenden Mindestschutz ab. Organisation von:

  • Essen auf Rädern
  • Besorgungen wie Einkäufe
  • Begleitung bei Arztbesuchen
  • Reinigungs- und Wäscheservice
  • Hausnotruf
  • Pflegeleistungen
  • Haustierbetreuung
  • Pflegeberatung

Darüber hinaus gibt es einige sinnvolle Leistungen, auf die Interessierte achten sollten. So ist es ratsam, dass die Unterstützung auch dann gewährt wird, wenn die Verletzung nicht auf einen Unfall, sondern eine Erkrankung zurückgeht. Dazu zählt zum Beispiel ein durch Osteoporose bedingter Oberschenkelhalsbruch. Auch Unfallursachen wie ein Schlaganfall, Herzinfarkt, Zuckerschock oder eine medikamentenbedingte Bewusstseinsstörung sollten abgedeckt sein.

Den erweiterten Schutz bieten fünf der 17 Angebote im Test. Diese sind:

  • Allianz – Tarif „Unfallschutz inklusive Zusatzbaustein Rundum Service“
  • Basler – „Basler Reaktivierer“
  • Ergo – „Unfallschutz Vital mit Soforthilfe Vital“
  • InterRisk – „XXL mit Standardtaxe“
  • WGV – „Optimal-Tarif“

Bis auf Basler handelt es sich um Assistance-Leistungen in Kombination mit einer privaten Unfallversicherung.

Tipp: Die Kosten für die besten 17 Tarife variieren für einen 65-Jährigen zwischen 35 Euro und 247 Euro im Jahr. Angesichts dieser großen Preisspanne ist es sinnvoll, mehrere private Unfallversicherungen mithilfe eines Vergleichsrechners unverbindlich gegenüberzustellen. So finden Interessierte den besten Mix aus Preis und Leistung.