finanzen.de Nachrichten immer gut informiert
Premium Partnerprogramm
Melden Sie sich kostenlos und unverbindlich an!
Premium-Partnerprogramm
  • Top Provisionen für Leads & Sales
  • Hohe Konversionsraten der Werbemittel
  • Einzigartige Cross-Selling Funktionen
  • Schneller & persönlicher Support
 
 
 
 
 

Unsere AGB-Änderung im Februar 2016

Unsere AGB-Änderung im Februar 2016

Wir möchten Sie bereits heute darüber informieren, dass wir zum 03. Februar 2016 eine Änderung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie einige Anpassungen in der Sparte Sachversicherungen vornehmen. Bitte lesen Sie die folgenden Änderungen aufmerksam durch und kommen Sie bei Fragen jederzeit gern auf uns zu.

Unsere AGB-Änderung im Februar

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden wir mit Wirkung zum 03. Februar 2016 modernisieren. In den neuen AGB haben wir einzelne Bedingungen nun deutlich präziser als bisher formuliert. Die in Zukunft geltenden AGB können Sie mit einem Klick auf den folgenden Link einsehen:

Zu den neuen AGB

Preisanpassung zu Sachversicherungen

Des Weiteren werden wir zum 03. Februar 2016 unsere Provisionen in der Sparte „Sachversicherungen“ anpassen. Die Höhe Ihrer Provision wird fortan davon abhängig sein, an welcher Sachversicherung (Unfallversicherung, Privathaftpflicht, Tierhalterhaftpflicht, Rechtsschutz, Gebäude, Gebäudeneubau oder Hausrat) der durch Sie vermittelte Kunde interessiert ist. Unsere neue, detaillierte Provisionsübersicht finden Sie unter folgendem Link:

Zur neuen Provisionsübersicht

Weniger Stornierungen bei Sach-Anfragen

Im Zuge der Preisanpassung passen wir ebenfalls die Reklamationsgründe von Anfragen zu Ihrem Vorteil an. Anfragen in der Sach-Sparte können künftig nur noch dann storniert werden, wenn ein Kunde nicht existiert oder ein Kunde eine falsche Rufnummer angegeben hat und keine weitere Rufnummer recherchierbar ist. Für Sie wird das die angenehme Folge haben, dass der Großteil der Stornierungen in Zukunft wegfallen wird und Ihre Stornoquote signifikant sinken wird.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die geänderten AGB als angenommen gelten, sofern Sie der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von einer Woche nach Empfang der Benachrichtigungs-E-Mail widersprechen.

Bei Fragen zu diesen Themen oder rund um das Partnerprogramm von finanzen.de stehe ich Ihnen gern unter +49 30 3198 619 78 oder per E-Mail an partner@finanzen.de zur Verfügung.

Beste Grüße aus Berlin

Martin Hellwig
Senior Affiliate Manager