Allgemeine Geschäftsbedingungen zur Nutzung von Versicherungsservices (AGB)

§1 Einleitung

 

Die finanzen.de Vermittlungsgesellschaft für Verbraucherverträge AG, nachfolgend "finanzen.de" genannt, bietet Verbrauchern grundlegende Informationen zum Thema Versicherungen und Finanzen. Darüber hinaus stellt die finanzen.de Vermittlungsgesellschaft für Verbraucherverträge AG auf Wunsch den Kontakt zu kompetenten Finanzexperten her und ermöglicht ausreichend informierten und aufgeklärten Verbrauchern für bestimmte Versicherungssparten Versicherungsschutz zu beantragen. "finanzen.de" leistet keine Versicherungsvermittlung und keine Versicherungsberatung. "finanzen.de" wird durch den Vorstand Dirk Prössel vertreten.

 

§2 Anwendungsbereich

 

(1) Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche zwischen "finanzen.de" und dem Interessenten geschlossenen Verträge sowie für jegliche Nutzung der von "finanzen.de" zur Verfügung gestellten Leistungen.

 

(2) Durch die Nutzung der Leistungen von "finanzen.de" gelten diese allgemeinen Geschäftsbedingungen als verbindlich vereinbart, soweit nicht etwas anderes ausdrücklich schriftlich vereinbart oder gesetzlich zwingend vorgeschrieben ist. Von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Interessenten gelten nicht. Von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Individualvereinbarungen zwischen dem Interessenten und "finanzen.de" gelten nur, wenn sie schriftlich abgeschlossen wurden.

 

§3 Leistungen / Angebote

 

(1) "finanzen.de" stellt Verbrauchern redaktionelle unverbindliche Informationen und Tarifauskünfte von Finanz- und Versicherungsunternehmen kostenfrei zur Verfügung. Auf Basis der vom Verbraucher bestimmten Kriterien wird ein unverbindlicher Überblick über Versicherungs- und Finanzprodukte verschafft. Dem Verbraucher wird so ermöglicht, Anträge für verschiedene Finanzprodukte zu stellen.

 

(2) Die Informationen über Versicherungs- und Finanzdienstleistungen durch "finanzen.de" stellen weder Anlageberatung/Anlagevermittlung noch Versicherungsvermittlung/Versicherungsberatung dar. Sie umfassen keine Rechts- oder Steuerberatung. Für Entscheidungen oder Handlungen, die der Verbraucher auf Basis der dargestellten Informationen trifft, ist allein er verantwortlich. Eine Beratung durch "finanzen.de" findet nicht statt.

 

(3) Anträge zu KFZ-Versicherungen werden vom Partner aspect online AG, Beim Glaspalast 1, 86153 Augsburg und Reiseversicherungen von TravelSecure/Würzburger Versicherungs-AG, Bahnhofstraße 11, 97070 Würzburg bearbeitet, vermittelt und betreut. Anträge für Risikolebensversicherungen werden von Versicherungsmakler Dirk Natschke, Schillerstr. 3, 09366 Stollberg bearbeitet, vermittelt und betreut.

 

Alle anderen Versicherungsanträge werden vom Versicherungsmakler gemäß §93 HGB der finanzen.de Maklerservice GmbH, Schlesische Str. 29-30, 10997 Berlin bearbeitet, vermittelt und betreut.

 

(4) Bei besonders beratungsbedürftigen Finanzprodukten wie der privaten Krankenversicherung, der Berufsunfähigkeitsabsicherung und der Altersvorsorge ermöglicht "finanzen.de" dem Verbraucher lediglich den Kontakt zu Finanzexperten. Der Verbraucher hat die Möglichkeit, sich einen bestimmten angeschlossenen Finanzexperten auszusuchen, welcher die gewünschte Beratung durchführen soll sowie individuelle Informationen und individuelle Tarifauskünfte zur Verfügung stellt.

 

§4 Informationen zum vermittelnden Versicherungsmakler

 

Die finanzen.de Maklerservice GmbH ist tätig als Versicherungsmakler mit Erlaubnispflicht nach 34d Abs.1 der Gewerbeordnung (GewO). Regr.Nr: D-GGMB-KQQR9-08, St.Nr.: 29/014/03588 AG Charlottenburg HRB 103179B Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO: Industrie- und Handelskammer zu Berlin (IHK), 10623 Berlin, Fasanenstraße 85, Fon: +49 30 31510-430 Fax: +49 30 31510-119, im Internet unter www.berlin.ihk24.de

 

 

 

Abhängigkeiten über Beteiligungen: Der Vermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beiteiligung von mehr als 10% an den Stimmrechten oder am Kapital eines Versicherungsunternehmen (VU). Ein VU hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10% an den Stimmrechten oder am Kapital des Vermittlers.

 

 

 

Schlichtungsstellen: Versicherungsombudsmann e.V., Dr. Günter Hirsch, Postfach 080622, 10006 Berlin Tel.:01804 224424 (20 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz), Fax: 01804 224425 (20 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz). Email: beschwerde@versicherungsombudsmann.de, im Internet: www.versicherungsombudsmann.de

 

 

 

Ombudsmann Private Kranken und Pflegeversicherung, Dr. Helmut Müller, Kronenstr. 13, 10117 Berlin. Tel.: 01802 550 444 (6 Cent pro Anruf aus dem dt. Festnetz), Fax: 030 20458931, im Internet: www.pkv-ombudsmann.de

 

 

 

Weitere Ombudsleute und Informationen s. unter: Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BAFin) Graurheindorfer Str. 108, 53117 Bonn und Lurgiallee 12, 60439 Frankfurt, Tel.: 0228 4108 0, Hotline: 0228 7777, Fax: 0228 1550, EMail: poststelle@bafin.de, im Internet unter www.bafin.de

 

 

 

§5 Kosten

 

"finanzen.de" erbringt die Dienstleistungen für Verbraucher kostenlos.

 

 

 

§6 Haftung

 

(1) Die Nutzung der Dienste geschieht auf eigenes Risiko. "finanzen.de" übernimmt keine Gewähr für die inhaltliche Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Inhalte und Daten. Bei Vergleichen bemüht sich "finanzen.de" um eine breite Marktabdeckung.

 

 

 

(2) Die Haftung von "finanzen.de", seiner gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht für die Verletzung vertragswesentlicher Pflichten sowie für die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

 

 

 

(3) Die Haftung von "finanzen.de" für Schäden, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung von "finanzen.de", seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen, ist auf einen Betrag von 1.000.000€ je Schadenfall begrenzt. Dies gilt nicht für die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Unberührt bleibt ferner die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung von "finanzen.de" oder einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von "finanzen.de" beruhen.

 

 

 

(4) "finanzen.de" greift für sein Serviceangebot auch auf Datenbanken und Dienstleistungen Dritter zurück. Bestand und Sicherheit dieser Datenbanken und Dienstleistungen sind einer Überprüfung durch "finanzen.de" nicht zugänglich. "finanzen.de" übernimmt daher keine Gewähr für die inhaltliche Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit dieser Datenbanken und Dienstleistungen.

 

 

 

§7 Datenschutz, Geheimhaltung, Multimedia

 

(1) Sämtliche von Kunden erhobenen Daten werden vertraulich behandelt und auf Wunsch wieder gelöscht. Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und zur Ausführung des Auftrages an den jeweiligen Leistungsträger (Versicherungsgesellschaften, Banken, Finanzdienstleister, verbundene Unternehmen) weitergeleitet.

 

 

 

(2) Nach dem Informations- und Kommunikationsdienstegesetz dürfen personenbezogene Daten nur mit Einwilligung der betreffenden Person gespeichert und weiterverarbeitet werden. Durch Bestätigen der Eingaben und online Absenden erklärt sich der Nutzer damit einverstanden.

 

 

 

§8 Schlussbestimmungen

 

(1) Als Gerichtsstand für alle Geschäfte mit Kaufleuten wird Berlin vereinbart.

 

 

 

(2) Sofern eine der genannten Bestimmungen rechtlich unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt. Die unwirksame Bestimmung wird durch eine rechtswirksame Bestimmung ersetzt, die den Sinn und Zweck der unwirksamen am nächsten kommt. Dies gilt auch für eventuell vorhandene Reglungslücken.