Berufsunfähigkeitsversicherung Test

So helfen aktuelle Testsieger 2022 bei der Wahl der passenden BU.

Was möchten Sie über die Berufsunfähigkeits­versicherung Tests und Empfehlungen erfahren?

Berufsunfähigkeitsversicherungen, die in Tests gut abschneiden, sehen dies als erstklassige Empfehlung für ihren Berufsunfähigkeitsschutz. Schließlich lässt sich mit den Ergebnissen der unabhängigen Institute wie der Stiftung Warentest gut werben. Der Blick auf die Testsieger ist sicherlich sinnvoll, sollte aber nur ein Faktor bei der Entscheidung für oder gegen eine bestimmte Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) sein.

Mit einem Angebot aus Expertenhand bekommen Sie Infos zu den Versicherern aus erster Hand.

Kostenlos anfordern

Ist sinnvoll, sich bei der Berufsunfähigkeits­versicherung auf Tests zu verlassen?

Tests sind für viele Verbraucher eine wichtige Entscheidungshilfe. Schließlich will niemand viel Geld für ein Produkt ausgeben, das sich als schlechte Wahl entpuppt. Bei der Berufsunfähigkeitsversicherung ist das nicht anders. Allerdings sollten sich Interessierte nie ausschließlich auf die Testsieger verlassen, wenn sie sich auf einen Anbieter festlegen.

Gerade bei der Berufsunfähigkeitsversicherung passen die Versicherer häufig ihre Bedingungen an, sodass beispielsweise die Analyse von Stiftung Warentest nur eine Momentaufnahme darstellt. Hinzu kommt, dass die Frage nach der persönlich besten Absicherung von mehreren Faktoren wie Beruf, Alter, Gesundheitszustand und gewünschten Leistungen abhängt. Die Tests basieren jedoch auf Musterkunden.

Weicht schon ein Faktor geringfügig vom Modellkunden ab, können sich andere als die Testsieger für den eigenen Versicherungsschutz empfehlen. Sinnvoll ist es daher, sich ein oder mehrere individuelle Angebote erstellen zu lassen und diese zunächst hinsichtlich der Leistungen miteinander zu vergleichen.

Angebot kostenlos anfordern

Berufsunfähigkeitsver­sicherung im Test bei Stiftung Warentest

Im Frühjahr 2021 hat die Stiftung Warentest 71 Tarife zur Berufsunfähigkeitsversicherung getestet – 12 mehr als 2019. Dabei standen sowohl eigenständige Verträge als auch Angebote auf dem Prüfstand, bei denen die Berufsunfähigkeitsversicherung an eine Risikolebensversicherung gekoppelt ist.

Von solchen sogenannten Berufsunfähigkeitszusatzversicherungen raten Experten in der Regel jedoch ab. Sinnvoll ist es, den Versicherungsschutz der Hinterbliebenen und die Absicherung bei Berufsunfähigkeit voneinander zu trennen.

Die Verbraucherorganisation führte den Test anhand von drei Modellkunden durch, die sich unter anderem bei der Höhe der Berufsunfähigkeitsrente unterscheiden. Diese richtet sich wiederum nach dem aktuellen Einkommen. Bei allen Musterkunden wird davon ausgegangen, dass sie unter keiner Krankheit leiden oder gelitten haben.

  • Controller, 30 Jahre alt, Berufsunfähigkeitsrente 2.000 Euro im Monat
  • Industriemechaniker mit einem Kind, 25 Jahre alt, BU-Rente 1.500 Euro
  • Medizinische Fachangestellte, 25 Jahre alt, BU-Rente 1.000 Euro

Das Ergebnis des BU Tests der Stiftung Warentest

Von den 71 Berufs­unfähigkeitsversicherungen schneidet knapp die Hälfte mit einem sehr guten Ergebnis ab. Die sechs besten Tarife erzielen eine Note zwischen 0,8 und 0,9. Weitere 32 Angebote erreichen ein gutes Resultat, vier sind befriedigend.

AnbieterTarifNote
BaslerSBU BAL 8408 (01.21)0,8
Alte LeipzigerSBU BV10 pm 2300 – 01.20210,9
EuropaSBU E-BU (01.21)0,9
GeneraliSBU (04.21)0,9
HannoverscheSBU 20 Basis (08.20)0,9
Provinzial RheinlandSBU Top SBV (04.2021)0,9

Quelle: Finanztest 5/2021

Europa, Hannoversche, Alte Leipziger und Basler zählten bereits beim Test vor zwei Jahren zu den am höchsten bewerteten Berufsunfähigkeitsversicherungen. Damals stand Hannoversche mit der Note 0,8 ganz oben.

Generell zeigt sich bei der Gegenüberstellung der aktuellen und vergangenen Testergebnisse, dass viele Versicherer ihre Resultate bestätigen. Auffällig sind 2021 allerdings die großen Beitragsunterschiede für die Modellkunden. Bei den sehr guten Tarifen fallen sie wie folgt aus (jährlicher Beitrag):

  • Controller: 739 Euro bis 1.877 Euro
  • Industriemechaniker: 797 Euro bis 1.929 Euro
  • Medizinische Fachangestellte: 522 Euro bis 1.141 Euro

Aus diesem Grund ist es für Interessierte empfehlenswert, im Vorfeld mehrere Angebote zur Berufsunfähigkeitsversicherungen zu berücksichtigen, um ein für sie ausgewogenes Paket aus Preis und Leistung zu finden.

Wer testet die Berufsunfähigkeits­versicherung?

Zu den Instituten, die die Verträge und Versicherer untersuchen, zählen neben der Stiftung Warentest die Wirtschaftsmagazine Handelsblatt und Focus-Money, häufig in Zusammenarbeit mit der Ratingagentur Franke und Bornberg oder dem Analysehaus Morgen & Morgen. Auch das Institut für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) testet regelmäßig, ebenso wie der Branchendienst map-report oder die Ratingagentur Assekurata.

Berufsunfähigkeits­versicherung Test: Versicherer im Fokus

Die meisten Versicherer berechnen ihren Kunden Netto- und Bruttobeiträge. Der Bruttobetrag gibt an, was die Berufsunfähigkeitsversicherung maximal kosten würde. Durch Überschüsse sinkt dieser auf das Netto-Niveau, also den Beitrag, den Versicherte tatsächlich zahlen. Fallen Überschüsse aus verschiedenen Gründen weg, wird die Versicherung teurer. Interessierte sollten daher unbedingt auf stabile Beiträge bei der Wahl ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung achten.

„Welche Versicherer für langfristig verlässliche Konditionen und damit für Zukunftsfähigkeit stehen“, hat das neue BU-Stabilitätsranking von Branchendienst map-report ermittelt. Veröffentlicht wurde dieser von der Ratingagentur Franke und Bornberg. Er gibt Interessenten eine gute Orientierung über stabile Anbieter.

Hierzu haben die Tester 27 Berufsunfähigkeitsversicherer untersucht. Im Fokus standen die drei Bereiche Beiträge, Stabilität und Finanzstärke, die mithilfe von 25 Bewertungskriterien abgeklopft wurden.

Das Gesamtergebnis spricht für die analysierten Versicherer, denn keiner schneidet schlechter als mit gut ab.

  • mmm+ - exzellent - 6
  • mmm - hervorragend - 8
  • mm - sehr gut - 9
  • m - gut - 4

Die besten Resultate erreichen sechs Anbieter, die aus Sicht des Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleichs von Franke und Bornberg exzellent sind:

  • LV 1871
  • Allianz
  • Swiss Life
  • Hannoversche
  • Continentale
  • Volkswohl Bund

Schließen Sie jetzt Ihre neue Berufs­unfähigkeits­­versicherung ab!

Entscheiden Sie sich jetzt für finanzen.de und sichern Sie sich die optimale Absicherung für Ihr ganz persönliches Leben.

Berufsunfähig­keitsversicherung: Welche Top-Tarife gibt es je nach Beruf?

Im Frühjahr 2022 hat das Deutsche Finanz-Service Institut (DFSI) für das Wirtschaftsmagazin Focus-Money Berufsunfähigkeitsversicherungen für verschiedene Berufsgruppen untersucht. Dabei wurden jeweils zwei konkrete Berufe für eine Gruppe als Grundlage gewählt. Im Anschluss analysierten die Tester 36 Anbieter mit ihren Tarifen und fast 60 Leistungsmerkmalen.

Die Konzentration auf unterschiedliche Berufsgruppen ist durchaus sinnvoll. Denn einige Versicherungsbedingungen sind je nach Job wichtiger als andere. Während sich Selbstständige genau anschauen sollten, welche Regelungen und Verweisungen die Berufsunfähigkeitsversicherung bei Umorganisation vorsieht, ist dies für Angestellte in der Regel zweitrangig.

Die Berufsgruppen sind:

  • Angestellte (Bankkauffrau und Elektroingenieur)
  • Selbstständige (Finanzberater und Rechtsanwalt)
  • Beamte (Gymnasiallehrer und Finanzbeamter)
  • Berufsanfänger (Auszubildender und Student)
  • Heilberufe (Allgemeinmediziner und Physiotherapeut)

Die Testsieger

Je nach Gruppe erreichen mehrere Berufsunfähigkeitsversicherungen eine hervorragende Bewertung. Dabei floss die Bewertung der Tarifbedingungen zu 40 Prozent in die Gesamtbewertung ein, die Finanzkraft des Versicherers machte 25 Prozent und 35 Prozent entfielen auf die Benotung der Beitragshöhe.

Zu den Top-Tarifen zählen:

Achtung:

Der Test versucht zwar jeder Berufsgruppe gerecht zu werden. Doch bei der Berufsunfähigkeitsversicherung bestimmen sehr viele individuelle Faktoren, wie gut oder schlecht ein bestimmtes Angebot ist.

Ist der Antragsteller beispielsweise Raucher, empfehlen sich für ihn andere Berufsunfähigkeitsversicherungen als für Nichtraucher. Daher ist die Versicherung kein Standardprodukt von der Stange. Stattdessen müssen die Bedürfnisse und Wünsche jedes Einzelnen berücksichtigt werden.

Zum persönlichen Angebot

Empfehlungen von Kunden: Versicherte bewerten die Fairness der Berufsunfähigkeits­versicherungen

Wie zufrieden Kunden mit ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung sind, zeigt der Test vom Institut ServiceValue aus dem August 2021. Dazu werteten die Analysten rund 2.300 Kundenurteile aus, wobei die Versicherten ihren Anbieter in den Kategorien Produktangebot, Preis-Leistungs-Verhältnis, Versicherungsbedingungen, Kundenservice und -beratung beurteilt haben.

Die größte Zufriedenheit zeigt sich dabei bei der Kundenberatung und beim Kundenservice. Insgesamt schneiden von den 33 Versicherungsunternehmen zehn mit einer sehr guten Bewertung ab – genauso viele wie im Vorjahr. Weitere neue erzielen ein gutes Ergebnis.

Zu den Anbietern mit den zufriedensten Kunden zählen:

  • Provinzial Versicherungsgruppe
  • LVM
  • LV 1871
  • Allianz
  • Württembergische
  • Basler
  • CosmosDirekt
  • VGH
  • Concordia

Neu dabei sind 2021 Concordia und Württembergische, während sich Swiss Life dieses Mal mit einer guten statt sehr guten Kundenbewertung zufriedengeben muss.

Im Dezember 2021 hat das Institut zudem gefragt, wie zufrieden Kunden mit der Leistungsregulierung gewesen sind, wenn sie einen Versicherungsfall, also die Berufsunfähigkeit, angezeigt haben. Kein Versicherer wurde mit ausgezeichnet bewertet, zwölf erhielten von ihren Kunden jedoch eine sehr gute Bewertung:

  • Allianz
  • Barmenia
  • Canada Life
  • CosmosDirekt
  • Ergo
  • HDI
  • Provinzial
  • R+V
  • Signal Iduna
  • Swiss Life
  • VPV
  • WWK

Empfehlungen und Tests einzelner Versicherer im Fokus

Abhängig davon, welches Institut einen Berufsunfähigkeitsversicherung durchführt und welche Kriterien dabei analysiert werden, überzeugen unterschiedliche Versicherungsgesellschaften. Daher kann es sinnvoll sein, nicht nur mehrere Vergleiche zu berücksichtigen, sondern auch speziell für einen Versicherer auf die Testergebnisse zu schauen.

Für Interessierte haben wir auf unseren Themenseiten die Resultate unterschiedlicher Untersuchungen zusammengefasst. Dort finden Sie Vergleichsergebnisse zu den folgenden Versicherern:

FAQs

Weitere interessante Themen rund um die Berufsunfähigkeits­versicherung

Keine Antwort gefunden? Melden Sie sich bei uns!

Manchmal sind die Fragen eben individueller und spezieller, wie Sie und Ihr Leben. Wir helfen Ihnen gerne bei allem rund ums Thema Berufsunfähigkeitsversicherung.

Weil Sie es uns wert sind

Zufriedende, glückliche finanzen.de Kunden