0800 300 3009

Kostenlose Service-Hotline

 

Anja Schlicht – Leitung Newsredaktion

Dass unsere Expertin Anja Schlicht einmal so viel über Versicherungen schreiben wird, wusste sie bis 2012 selbst nicht. Damals kam sie nach ihrem Studium der Literaturwissenschaften in Kiel zurück in die Hauptstadt und fing als Volontärin in der Redaktion bei finanzen.de an. In den folgenden Monaten und Jahren erarbeitete sie sich ein umfangreiches Wissen über verschiedenste Versicherungs- und Finanzthemen und leitet heute die Newsredaktion.

Zu ihren Themenschwerpunkten zählen die Berufsunfähigkeitsversicherung, private Altersvorsorge wie Riester- und Rürup-Rente sowie private Pflegeversicherung.


Über sich selbst würde Anja sagen, dass sie sich gut versichert fühlt. Neben einer privaten Haftpflichtversicherung und einer Autoversicherung hat sie eine Berufsunfähigkeitsversicherung und eine Riester-Rente vereinbart. Als nächstes denkt sie über eine Hausratversicherung oder eine Rechtsschutzversicherung nach.


Neueste Artikel von Anja Schlicht

Gebäudeversicherung: 2019 drohen höhere Beiträge


Für die Versicherer ist mit 2018 ein stürmisches und teures Jahr zu Ende gegangen. Über zwei Milliarden Euro zahlten sie für Schäden durch Sturm und Hagel. Für manche Versicherte bedeutet dies, dass ihre Gebäudeversicherung 2019 teurer werden könnte. Mehr

Streit über PKV-Beitragserhöhung: BGH-Entscheidung naht


Sind die Beitragserhöhungen rechtmäßig gewesen, welche die private Krankenversicherung AXA in den Jahren 2012 und 2013 durchgeführt hat? Mit dieser Frage befasst sich der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe am Mittwoch. Mehr

„Angekündigte BAföG-Erhöhung bringt zu wenig, zu spät“


Statt bisher monatlich bis zu 735 Euro BAföG sollen Studierende im kommenden Jahr bis zu 850 Euro bekommen. Die geplanten Änderungen drohen allerdings zu einer Enttäuschung zu werden, mahnt Nicole Gohlke, hochschulpolitische Sprecherin von Die Linke. Mehr