• Annabell Meyer

    Annabell Meyer

Redakteurin

Nach ihrem Studium der Sprachwissenschaften in Marburg verschlug es unsere Expertin Annabell Meyer zielstrebig nach Berlin. Hier angekommen, verstärkte sie ab August 2016 für drei Jahre das Team von finanzen.de als Allrounderin. Dabei waren es vor allem die aktuellen Entwicklungen im Pflege- und Gesundheitsbereich, die es ihr angetan haben. Doch auch Neuerungen bei der Rente und Altersvorsorge standen bei ihr hoch im Kurs.

Bevor Annabell das Expertenteam von finanzen.de mit ihrem Feingespür für verbraucherrechtliche Themen ergänzt hatte, waren ihr Versicherungen immer zu trocken und abstrakt.

Mittlerweile hat sie ihre Meinung geändert und ihr Portfolio hat sich um eine private Haftpflichtversicherung und eine Zahnzusatzversicherung ergänzt. Als nächstes soll eine private Rentenversicherung folgen.

Aktuelle Nachrichten

Frau hat Füße auf dem Schreibtisch
Josephien Albrecht
Josephien Albrecht

Content-Managerin

Steuererklärung: Steuern sparen mit Versicherungen und Altersvorsorge

Mit der richtigen Angabe der Beiträge für die Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung in der Steuererklärung sparen Verbraucher Steuern. Weiteres Potential für Steuervorteile gibt es außerdem für Versicherte mit einer Riester- oder Rürup-Rente.

Versicherungs- und Vorsorge­aufwendungen für die Altersvorsorge richtig in der Steuererklärung absetzen

Seit dem Steuerjahr 2018 hat der deutsche Steuerzahler nun regelmäßig bis zum 31. Juli  des Folgejahres Zeit, um die nötigen Dokumente beim Finanzamt einzureichen. Personen, die sich von einem Steuerberater unterstützen lassen, profitieren sogar von einer noch längeren Frist –  Stichtag für die Steuererklärung ist hier erst der letzte Februartag des übernächsten Jahres.

 

Inhaltsverzeichnis

Mehr laden