0800 300 3009

Kostenlose Service-Hotline

Rechtsschutzversicherung Test

Aktuelle Testsieger im Überblick
Rechtsschutzversicherung Test
  • Privat-, Berufs-, Miet- und Verkehrsrechtsschutz im Test
  • Viele sehr gute Tarife für Ihren Rechtsschutz
  • Aktuelle Testsieger von Stiftung Warentest
  • Große Leistungsunterschiede bei den Anbietern

Tests und Testsieger der Rechtsschutzversicherung

Auf dem Markt gibt es mittlerweile viele gute Rechtsschutzversicherungen. Für den Einzelnen ist es deshalb nicht leicht, den individuell passenden Tarif auf Anhieb zu finden. In regelmäßigen Abständen veröffentlichen daher unabhängige Verbraucherorganisationen und Magazine Tests zur Rechtsschutzversicherung. Diese helfen Interessierten dabei, einen günstigen Rechtsschutz zu finden, der Versicherten möglichst viele Leistungen bietet.

Bester Rechtsschutz 2017 für Singles und Familien

Mit welcher Rechtsschutzversicherung sich Singles und Familien beste Leistungen beim Verkehrs-, Wohn-, Arbeits- und Privatrechtsschutz sichern, hat im Januar 2017 die Ratingagentur Franke und Bornberg ermittelt. Etwa jeder dritte Tarif überzeugt dabei die Tester. Von den 69 Rechtsschutzversicherungen für Singles erhalten 21 die Bestbewertung. Gleiches gilt für 22 der getesteten 72 Angebote für Familien.

Die Experten konzentrierten sich bei ihrem Rechtsschutzversicherung Test auf Leistungen, die der Mehrheit der Versicherten wichtig sind. Insgesamt wurden 78 Kriterien bewertet. Die Top-Versicherer übernehmen beispielsweise die Kosten für außergerichtliche Anwaltstätigkeiten oder bieten Schutz, wenn Versicherte in rechtliche Auseinandersetzungen geraten, die im Zusammenhang mit risikobehafteten Anlagen wie Wertpapiere stehen.

Zu den Testsiegern zählen Angebote von

  • Advocard, Allianz, ARAG, Auxilia
  • Badische, Bruderhilfe
  • Concordia
  • DEVK (nur Familien), DMB
  • ERGO
  • HUK-Coburg, HUK24
  • Neue Rechtsschutz-Versicherungsgesellschaft
  • Rechtsschutz Union, Roland
  • VHV
  • Württembergische

Welche Tarife genau die Top-Bewertung erhalten haben, gibt das Rating allerdings nicht preis. Bietet das Versicherungsunternehmen mehrere Rechtsschutzversicherungen an, empfiehlt es sich daher, genau auf die Leistungen zu achten.

Die Rechtsschutzversicherung Testsieger im Jahr 2016

Rechtsschutzversicherung Test
Gut informiert mit
Rechtsschutzversicherung Tests.

Beim Rechtsschutzversicherung Test der Deutschen Gesellschaft für Verbraucherstudien wurden im Juli 2016 lediglich 15 Versicherer auf den Prüfstand gestellt. Nach Auswertung von Leistung, Transparenz und Komfort auf der Webseite sowie Kundenservice müssen sich nur drei von ihnen mit einem befriedigenden Resultat zufriedengeben. Die restlichen zwölf Anbieter sind aus Sicht der Tester gut. Die höchste Note sichern sich Auxilia und ARAG. Dahinter folgen DEVK und BGV.

Beim Rechtsschutz Test von Ascore Das Scoring setzten sich im September 2016 sechs Versicherer an die Spitze. ARAG, Auxilia, D.A.S., Maxpool, NRV und Roland haben einige Tarife im Angebot, deren Leistungen für Versicherte top sind. Welche Rechtsschutzversicherung jedoch sehr gut und dabei günstig ist, gibt die Untersuchung nicht her. Denn die Beitragshöhe hatte keinen Einfluss auf die Testergebnisse. Entsprechend wichtig ist es, unterschiedliche Rechtsschutzversicherung individuell zu vergleichen, um einen Versicherer mit ausgewogenem Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden.

Umfassender Rechtsschutzversicherung Test: 200 Tarife in der Mangel

Eines der umfassenderen Ratings im Bereich Rechtsschutzversicherung hat Softfair Analyse im Juni 2016 veröffentlicht. Beim Test wurden mehr als 200 Tarifvarianten hinsichtlich ihrer Leistungen in den Bereichen Verkehrs-, Arbeits-, Wohnungs- und Grundstücks- sowie Privatrechtsschutz geprüft. Die Kosten für die Absicherung spielen dagegen keine Rolle.

Da drei verschiedene Kundengruppen – Singles, Familien, Senioren – als Modellkunden herangezogen wurden, gibt es unterschiedlich viele Testsieger. Rentner haben die größte Auswahl. Hier schneiden 43 Tarifkombinationen mit der besten Bewertung ab. Singles können sich 34, Familien zwischen 28 Toptarifen entscheiden.

Die folgenden Versicherer erzielen mit einem oder mehreren Tarifen die Höchstnote in allen drei Kundengruppen:

  • ARAG
  • Auxilia
  • D.A.S.
  • Maxpool
  • NRV
  • Roland
  • VHV

Vorsicht: Diese Versicherer haben teilweise auch Angebote auf dem Markt, die dem Test zufolge nur mittelmäßig sind. Interessierte sollten daher mithilfe eines individuellen Preis-Leistungs-Vergleichs überprüfen, ob der gewünschte Tarif auch die Leistungen beinhaltet, die ihnen wichtig sind. Ein solcher Vergleich liefert zudem einen schnellen Überblick über die Beiträge für die Rechtsschutzversicherung.

Rechtsschutzversicherung Test - Varianten

 

Rechtsschutzversicherung Testsieger für den Verkehrsrechtsschutz

Stiftung Warentest hat im September 2015 einen individuellen Verkehrsrechtsschutz Vergleich durchgeführt. Dafür wurden 106 Tarife von 30 Anbietern berücksichtigt und anhand von vier verschiedenen Musterkunden geprüft. Unabhängig davon, ob der Versicherungsnehmer nur sich selbst oder auch seine Familie samt Autos absichern will, sind aus Sicht der Verbraucherschützer die Versicherer Advocard, Allrecht/Deurag, Auxilia, Deurag und DEVK sehr gut. Weitere 74 Tarife wurden von der Stiftung Warentest als gut"bewertet.

Die aktuellsten Testsieger der Stiftung Warentest beim Rechtsschutz

Die Stiftung Warentest hat zuletzt im Dezember 2014 55 Rechtsschutzpakete auf Herz und Nieren geprüft. Bei dem Test wurde der Versicherungsschutz für Nichtselbstständige in den Bereichen Privat- und Berufsleben sowie Verkehr überprüft. Die Resultate sind erfreulich, denn 22 Tarifvarianten werden mit gut bewertet. Die Untersuchung zeigt, dass vor allem eine Selbstbeteiligung die Beitragszahlungen deutlich senken kann.

Die besten Anbieter mit einer Selbstbeteiligung von 150 Euro sind laut Stiftung Warentest:

Anbieter Tarif Note
Allrecht/Deurag Privat 1,8
D.A.S. Premium 1,8
ARAG Aktiv Premium 2
HDI/Roland Basis + RisikoPlus + Rundum Sorglos 2

Der günstigste, mit gut bewertete Anbieter bei einer Selbstbeteiligung von 150 Euro ist ein Tarif der HUK24 mit einem Jahresbeitrag von 222 Euro.

 

Mediation in den Leistungen der Rechtsschutzversicherung einbeziehen

Zunehmend mehr Rechtsschutzversicherer verankern Leistungen bei einer außergerichtlichen Schlichtung in ihren Versicherungstarifen. Prüfen Sie, ob Ihre Rechtsschutzversicherung für die Kosten einer Mediation aufkommt. Mehr zu Thema erfahren Sie in unserer Mediationsbroschüre.

Bieten die Testsieger der Rechtsschutzversicherung einen Komplettschutz an?

Viele Rechtsschutzversicherung Testsieger heben sich von anderen Angeboten ab, weil sie zu günstigeren Prämien einen besseren Versicherungsschutz bieten. Allerdings ist ein Komplettschutz bei der Rechtsschutzversicherung eher unübflich. Dies würde den Jahresbeitrag sehr in die Höhe schrauben. Achten Sie deshalb darauf, welche Leistungen in Ihrem Tarif ein- beziehungsweise ausgeschlossen sind.

Unkompliziert den besten Tarif finden

Um den Rechtsschutz zu finden, der am besten zu Ihren Bedürfnissen passt, können Sie sich natürlich an den Top-Rechtsschutzversicherungen orientieren. Allerdings haben Sie oftmals andere Wünsche an die Leistungen als in den Vergleichen vorausgesetzt wird. Nicht jeder Testsieger stellt daher für Sie die beste Wahl dar. Unserer Tarifrechner zeigt Ihnen schnell und unkompliziert den Leistungsumfang vieler unterschiedlicher Versicherer. Er ermöglicht Ihnen zudem einen unverbindlichen Preisvergleich.

Kostenlose Service Hotline

0800 300 3009

 
Trustpilot

Das sagen
unsere Kunden
über finanzen.de

 

 

Testsieger

 

Sieger von €uro, ÖKO-TEST & Co.

 

99 Prozent

Auf Basis von 300.000 befragten Kunden