Deutschland

Finden Sie einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe

jetzt suchen

 

finanzen.de Nachrichten

immer gut informiert

finanzen.de Nachrichten
Besonders im Herbst kann der falsche Parkplatz für Autofahrer teuer werden. Nicht nur herunterfallende Äste stellen eine Gefahr dar, auch Kastanien verursachen derzeit Schäden auf vielen Autodächern. Bereits im letzten Jahr wurden viele Autos durch einen der vielen Herbst-Stürme in Mitleidenschaft gezogen. Wie ist das Auto in solchen Fällen abgesichert?
Die AOK Rheinland/Hamburg wird 2015 einen Zusatzbeitrag erheben. Damit steht sie nicht allein. Alle Krankenkassen werden voraussichtlich einen Zusatzbeitrag einführen. Doch wie hoch der neue Zusatzbeitrag bei der AOK Rheinland ausfallen wird, lässt sich noch nicht mit Sicherheit sagen. AOK-Versicherte haben jedoch keine hohen Kostensteigerungen zu erwarten.
In der neuesten Maybrit Illner Sendung steht das Thema „Generation Pflegefall – Hilflos im Alter?“ im Fokus. Wer pflegebedürftig wird, ist früher oder später auf die Hilfe anderer Menschen angewiesen. Pflegeheime haben jedoch einen schlechten Ruf, viele Betroffene wollen lieber zu Hause gepflegt werden. Doch das kostet.
Welche private Krankenversicherung bietet die besten Leistungen? Diese Frage hat sich Focus-Money in der aktuellen Ausgabe gestellt (39/2014). Während sich die Hallesche den ersten Platz im Vorjahr noch mit der Debeka teilen musste, verweist sie den Marktführer 2014 auf Platz 2. Die Hallesche kann sich so alleiniger Testsieger beim PKV Test zum Top-Schutz nennen.
Wo es am häufigsten zum Autodiebstahl kommt und welche Fahrzeugmodelle Diebe bevorzugen, zeigt die neue Diebstahlstatistik des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Im Vergleich zum Vorjahr wurden dabei wieder mehr Autos gestohlen. Einige Fahrzeugbesitzer sollten besonders auf ihr Auto aufpassen.
Mit Spannung blickt Europa und der Rest der Welt heute auf Großbritannien und das Referendum in Schottland. Denn sollte sich Schottland vom Vereinigten Königreich abspalten, hätte das nicht nur Auswirkungen auf den Inselstaat. Vielmehr könnte die Abspaltung Schottlands auch die gesamte europäische Wirtschaft und Politik beeinflussen.
Der Rentenbeitrag könnte 2015 nach einer Schätzung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) sinken. Trotz der Mehrausgaben für die Rente mit 63 und die Mütterrente zeichnen sich Milliarden-Überschüsse in der Rentenkasse ab. Zum 1. Januar 2015 könnte der Rentenbeitrag daher auf 18,3 Prozent sinken.
Mit einem 24-stündigen Blitzmarathon will die Polizei morgen bundesweit Raser aufspüren. Vor allem an den Stellen, an denen oft zu schnell gefahren wird, sind Geschwindigkeitskontrollen aufgestellt. Dabei geht es nicht nur darum, die Temposünder um ein Bußgeld zu erleichtern. Vielmehr wollen die Behörden mit der Aktion auf die Gefahren bei zu schnellem Autofahren hinweisen.
Auch dieses Jahr führte die Stiftung Warentest einen Dispozinsen Test durch. 2014 zeigt sich, dass viele Banken ihren Dispozins zwar gesenkt haben. Aber noch immer gibt es Geldinstitute, die Kunden beim Dispokredit abzocken. Bis zu 14,25 Prozent betragen die Dispozinsen und damit fast zehn Prozent mehr als beim günstigsten Anbieter.
Im aktuellen private Rentenversicherung Test 2014 der Stiftung Warentest (Finanztest Ausgabe 10/2014) wurden 39 klassische Tarife zu dieser Form der Altersvorsorge untersucht. Eine sehr gute Beurteilung bekam dabei kein Angebot, viele Tarife sind nur befriedigend oder ausreichend. Auch der Erfolg der privaten Rentenversicherung eher bescheiden.